Rinderstew mit Colombo und Kartoffeln

Zubereitung:  ca. 1,5 Stunde Zutaten für 4 Personen

1,5 Kg Rinderschmorfleisch (gewürfelt)
Saft 1/2 Zitrone
3/4 Esslöffel Salz
1 Tomate (gewürfelt)
1 EL Olivenöl (für die Marinade)
1/4 Chili (gehackt)
2 Esslöffel Pfanzenöl
1 mittelgroße Zwiebel (gewürfelt)
6 Knoblauchzehen (gewürfelt)
4 Esslöffel Colombo
1/4 Tasse Wasser
6 mittelgroße Kartoffeln (in mundgerechte Stücke geschnitten)
Ca. 0,5 Liter Wasser
1-2 Esslöffel gehackter Koriander

Zubereitung

Schneiden Sie das Rindfleisch in 2 cm große Stücke. Den Zitronensaft mit etwas Wasser, dem 3/4 Esslöffel Salz, 2 EL Colombo, der gehackten Chili, 1 EL Olivenöl und der gehackten Tomate eine Marinade zubereiten und das Rindfleisch mindestens 1 Stunde darin marinieren lassen.

2 EL Colombo in 100 ml Wasser geben, umrühren und beiseite stellen. 2 EL Pflanzenöl in einem Topf bei mittlerer Hitze geben und darin die Zwiebel und den Knoblauch max. 2-3 Minuten auf niedriger Stufe anbraten. Dann die Hitze auf mittel / hoch drehen, die marinerten Rindfleischstücke hinzugeben und anbraten, bis sie etwas Farbe angenommen haben. Dann die Hitze reduzieren und noch ca. 10-12 Minuten lang mit Deckel köcheln lassen.

Zu den Resten der Fleischmarinade den halben Liter Wasser hinzugeben, umrühren und für später beiseite stellen.

Entfernen Sie den Deckel, drehen Sie die Hitze auf eine hohe Stufe, um die gesamte Flüssigkeit verdampfen zu lassen, bis nur noch das Öl zurückbleibt, die rohen Kartoffelstücke hinzugeben und mit den 2 EL in Wasser aufgelöstem Colombo sowie dem Wasser mit den Resten der Fleischmarinade ablöschen und 45-50 Minuten mit Deckel köcheln lassen, bis das Fleisch zart ist.  Um die gewünschte Sämigkeit zu erreichen, ggf. den Deckel abnehmen und etwas einkochen lassen.

Vor dem servieren mit frisch gehacktem Koriander bestreuen.

Pin It on Pinterest