Karibik-Kreuzfahrtgesellschaften im Überblick

Hier finden Sie einen Überblick der in der Karibik aktiven Kreuzfahrtgesellschaften mit einer Kurzbeschreibung und den Kontaktdaten.

Einfach beim Namen der Airline das + anklicken.

Aida Cruises

Der Marktführer in Deutschland hat in der laufenden Kreuzfahrt-Hochsaison (November bis April) mit der AIDAperla, der AIDAdiva und der AIDAluna 3 Schiffe im Einsatz.

Die in der Regel 14tägigen Reisen starten in der Dominikanischen Republik, Jamaika oder Barbados.

Hier geht es zur Website

 
Azamara Club Cruises

Die Boutique-Reederei betreibt 3 Schiffe mit je max.  700 Passagieren.

Hier geht es zur Website

 
Carnival Cruises

Die bekannte US-Kreuzfahrtgesellschaft und größte der Welt verfügt über zahlreiche Schiffe und bietet eine große Anzahl Karibikrouten mit US-typischem Entertainmentprogramm an.

Hier geht es zur Website für Deutschland

Hier geht es zur Website für Österreich

Hier geht es zur Website für die Schweiz

 
Celebrity Cruises

Die Kreuzfahrtgesellschaft ist eine Schwester_Reederei der Royal Caribbean. Ihre aktuell 14 Schiffe der Celebrity-Klasse sind deutlich kleiner als die der Oasis Klasse.

Hier geht es zur Website

 
Costa

Die Kreuzfahrtlinie bietet einwöchige, 11-tägige oder zweiwöchige Reisen mit verschiedenen Routen durch die Karibik an.

Hier geht es zur Website

Crystal Cruises

Die kleine Kreuzfahrtgesellschaft betreibt nur 2 Schiffe mit jeweils weniger als Tausend Passagieren und eine Kreuzfahrt-Yacht.

Hier geht es zur Website

 
Cunard

Die Reederei mit dem bekannten Flaggschiff Queen Mary 2 bietet 12tägige Karibikkreuzfahrten ab New York oder Transatlantiküberquerungen plus Karibikkreuzfahrt ab 18 – 26 Tage ab Hamburg oder South Hampton/ Großbritannien an. 

 Hier geht es zur Website

 
HAPAG LLOYD CRUISES

Die deutsche Traditionslinie bietet mit der Europa 2 verschiedene Karibikkreuzfahrten an.

Hier geht es zur Website

 
Hollan America Line

Die Kreuzfahrtgesellschaft ist in der Karibik mit 9  Schiffe für 1.350 bis 2.660 Passagieren präsent und bietet 7 – 21tägige Karibikkreuzfahrten ab Fort Lauderdale bzw. Tampa / Miami / USA.

 Hier geht es zur Website

 
MSC CRUISES

Die Kreuzfahrtegsellschaft hat in der aktuellen Hochsaison (November bis April) 6 und im Sommer 2 Schiffe im Einsatz. 

Es werden verschiedene Routen mit folgenden karibischen Zielhäfen angeboten:

Basseterre, Saint Kitts and Nevis

Bridgetown, Barbados

Castries, Saint Lucia

Charlotte Amalie, United States

Falmouth, Jamaica

Fort de France, Martinique

Freeport, Bahamas

Georgetown, Cayman Islands

Charlotte Amalie, United States

Kingstown, Saint Vincent

Montego Bay, Jamaica

Nassau, Bahamas

Ocean Cay Marine Reserve, Bahamas

Ocho Rios, Jamaica

Oranjestad, Aruba

Philipsburg, Sint Maarten

Pointe a Pitre, Guadeloupe

Port of Spain, Trinidad and Tobago

Santo Domingo, Dominican Republic

Road Town, British Virgin Islands

Roseau, Dominica

Saint George, Grenada

San Juan, Puerto Rico

St Johns, Antigua and Barbuda

Willemstad, Curacao

Hier geht es zur Website

 

 

Norwegian Cruise Line

Die Kreuzfahrtgesellschaft ist in der Hauptsaison (Oktober-April) in der Karibik mit bis zu 12 Schiffen aktiv und bietet meist 5 – 11tägige Karibik-Kreuzfahrten an.

Hier geht es zur Website

 
OCEANIA CRUISES

Die Kreuzfahrtgesellschaft verfügt über 6 luxuriöse Schiffe für 700 bis 1.250 Gäste und bietet 7 – 14tägige Karibikkreuzfahrten ab Miami / USA.

 Hier geht es zur Website

 
 
Plantours Kreuzfahrten

Die kleine, deutsche Reederei verfügt mit der MS Hamburg nur über ein Schiff für 400 Passagiere. Sie bietet eine Karibikkreuzfahrt Rund um Kuba + Jamaika solo bzw. in Kombination mit einer Große Seen / USA-Rundreise an. 

Hier geht es zur Website

 
Ponant

Die französische Kreuzfahrtgesellschaft verfügt über 9 Yachten mit max. bis 132 Passagieren. Sie bietet traumhafte, 7-12tägige Kreuzfahrten ab Fort Du France / Martinique an.

Hier geht es zur Website

 

Princess Cruises

Die traditionelle Kreuzfahrtgesellschaft bekannt aus der Serie „Love Boat“ betreibt 18 Schiffe und bietet mit aktuell 43 Karibik-Routen zwischen 7 und 14 Tagen eine der größten Vielfalt der Branche.

Hier geht es zur Website

 
P&O Cruises

Die Kreuzfahrtgesellschaft ist insbesondere auf  Passagiere aus Großbritannien ausgerichtet. Sie bietet verschiedene reine Karibikkreuzfahrten ab Barbados sowie Atlantiküberquerungen plus Karibikkreuzfahrt ab Southampton / Großbritannien an.

Hier geht es zur Website für Deutschland

Hier geht es zur Website für Österreich

Hier geht es zur Website für die Schweiz

Regent Seven Seas

Die Kreuzfahrtgesellschaft ist in der Karibik mit 5 Schiffen für 450 bis 700 Passagiere präsent und bietet Karibikkreuzfahrten ab  Miami / USA an.

Hier geht es zur Website

 
ROYAL CARIBBEAN

Der Weltmarktführer bei Karibikreisen bietet mit seinen Schiffen der Oasis-Klasse nicht nur die größten Kreuzfahrtschiffe der Welt sondern auch eine Vielzahl von Routen in der Karibik mit meist 7tägigen Kreuzfahrten.

Hier geht es zur Homepage

 
Seabourn

Die Kreuzfahrtgesellschaft ist in der Karibik mit relativ kleinen, modernen  Schiffen für 450 bis 600 Passagiere präsent und bietet 7 – 14tägige Karibikkreuzfahrten ab Barbados, Sint Maarten, San Juan/Puerto Rico und Miami / USA an. Zum Angebot zählt auch eine 23tägige Atlantiküberquerung plus Karibikkreuzfahrt ab Lissabon / Portugal.

 Hier geht es zur Website

 
Silversea

Die kleine Kreuzfahrtgesellschaft, die zu Royal Caribbean Cruises Gruppe gehört, ist in der Karibik mit kleinen Schiffen für max. 300 Passagiere präsent und bietet Karibikkreuzfahrten ab  Fort Lauderdale / Miami / USA, Bridgetown / Barbados und San Juan / Puerto Rico an.

Hier geht es zur Website

 
STAR CLIPPERS

Der Spezialanbieter bietet mit der Star Clipper, einem viermastigem Luxus-Kreuzfahrt-Segelschiff und den Schwesterschiffen Royal Clipper und Star Flyer 7tägige Karibikkreuzfahrten der besonderen Art. 

Hier geht es zur Website

 

TUI Cruises

Die Kreuzfahrtegsellschaft hat in der aktuellen Hochsaison (November bis April) 2 Schiffe im Einsatz. 

Es werden 14tägige Karibik-Kreuzfahrten angeboten.

Hier geht es zur Website

Virgin Voyages

Die zur Virgin Group von Sir Richard Branson gehörende Kreuzfahrtgsellschaft  startet im März 2020 mit der Scarlet Lady mit Karibikkreuzfahrten ab Miami u.a. zu den Bahamas, die Dominikanische Republik und Puerto Rico. 

Hier geht es zur Website

Hier geht es zu anderen Themen

Pin It on Pinterest