Karibisch marinierte, gebratene Entenbrust mit Mangokonfitüre

Zutaten für 4 Personen – Zubereitungszeit Marinieren: 24 Std. + Vorbereitung: 10 Minuten + Garzeit: 20-25 Minuten

4 Entenbrustfilets
2 EL Achiotegewürz
1 Limette
6 TL Pflanzenöl
Salz und frisch gemahlener Pfeffer
3 reife Mangos
1 EL Honig
1 Prise gemahlener Zimt
1 Prise Cayennepfeffer
1 Prise gemahlener Kardamom
1 EL gemahlener Kümmel
1 TL zerstoßene oder gemahlene Pimentkörner
frischer Kerbel zum Dekorieren

Zubereitung

Am Vortag eine Marinade aus 2 EL Achiotegewürz, vermischt mit Limettensaft und 3 EL Pflanzenöl zubereiten. Die Entenbrüste darin einlegen und 24 Stunden im Kühlschrank marinieren. Wenn Sie die marinierten Entenbrüste vakuumieren genügen 2-3 Stunden Marinierzeit.

In einer Schüssel das 3 EL Öl mit Salz und Pfeffer würzen. Die Entenbrüste sorgfältig in der Mischung wenden. Den Ofen auf 180°C vorheizen. Die Entenbrüste mit der Haut nach oben in eine feuerfeste Form legen und im heißen Ofen je nach gewünschtem Gargrad 15-20 Minuten braten. Die Haut zuvor mit einem Messer kreuzweise einritzen, damit sie knuspriger wird und das überschüssige Fett austreten kann.

Inzwischen die Mangos schälen, die Steine entfernen und das Fruchtfleisch im Mixer pürieren. Das Püree in einen kleinen Topf mit dem Honig, Zimt, Cayennepfeffer. Kardamom, Kümmel und den Pimentkörnern vermengen und auf kleiner Flamme 5 Minuten garen.

Die Entenbrustfilets auf der Mangokonfitüre anrichten oder die Mangokonfitüre separat dazu reichen. Dazu passt ein Süßkartoffelpüree oder -gratin.

Pin It on Pinterest