Gegrillte Lammkotelettes in Limetten-Knoblauch-Oregano Mojo

Mojo ist eine traditionelle hispano-karibische Marinade, die aus Zitronensaft, Knoblauch und Gewürzen zubereitet wird. Man nimmt Mojo in der Regel für rotes Fleisch wie Lamm oder Steak. Man kann es aber auch für  dunkles Geflügelfleisch wie Ente verwenden.

Je nach Größe 4-8 Lammkotelettes

Für das Mojo: 

  • 150 ml Olivenöl
  • 200 ml frischer Limettensaft
  • 2 Esslöffel gemahlener Knoblauch
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 120g gehackter Oregano
  • 1 Teelöffel Salz 

Alle Zutaten miteinander vermischen und mit dem Mixer oder Pürierstab zu einer dicken Emulsion verarbeiten. Dann die Lamm-Koteletts damit bestreichen und mindestens für 4 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen.

Den Grill oder die Grillpfanne vorheizen und die Lamm Koteletts je nachdem wie dick das Fleisch ist und welche Garstufe bevorzugt wird von jeder Seite einige Minuten braten lassen.

Dazu passen hervorragend Rosmarin-Kartoffeln oder ein Süßkartoffel-Püree. 

Hier geht es zu mehr leckeren karibischen Fleischgerichten.

Würzige Kokos Rippchen

Marinieren mit Kokosmilch ist in der Karibik sehr beliebt. In Verbindung mit Gewürzen und Chili ergibt das einen einzigartig-exotischen Grillgenuss. Allerding darf das Grillgut dann nicht zu heiß werden.  Zutaten

Weiterlesen »

KARIBISCHES JERK STIR-FRY

für 4 Personen, Zubereitung ca. 40 Minuten  700 g Hühnerbrust, in Streifen geschnittenJeweils 2 grüne und rote Paprikas, entkernt und gewürfelt100 g geröstete Erdnüsse oder Cashewnüsse, gehackt2 Zwiebeln, in Scheiben

Weiterlesen »

Pin It on Pinterest