Jamaikanischer Weihnachtsschinken mit Hibiskus-Ingwerglasur

Zutaten für 6 Personen – Zubereitungszeit ca. 1,5 Stunden 

• 1,5 – 2 Kg Schweinefleisch (vom Schinken)
• 0,8 l Wasser
• 1 Dose Ananasstücke (ca. 400 ml)
• 24 ganze Nelken
• 12 kandierte Kirschen
• 200 ml ungesüßter Apfelsaft
• 50 g Hibiskusblüten oder Malven (getrocknet)
• 60 g frisch geriebener Ingwer

Zubereitung: 

Den Schinken waschen und trocken tupfen. Decken Sie den Schinken vollständig mit Alufolie ab.  Bringen Sie einen Rost über einem Bräter an und legen Sie den Schinken auf den Rost, wobei darauf zu achten ist, dass die fette Seite des Schinkens nach oben zeigt. Backen Sie den Schinken in einem vorgeheizten Ofen bei 180°C und lassen Sie ihn 40 Minuten pro Kilo – also etwa 1 – 1,5 Stunden garen. Füllen Sie bei Bedarf Wasser nach. Nehmen Sie den Schinken aus dem Ofen und lassen Sie ihn ca. 10-15 Minuten abkühlen. Der Schinken ist fertig gebacken, wenn sich die Haut leicht ablösen lässt (Schwarte entfernen).

Für die Sorrel-Ingwer-Schinken-Glasur

Den ungesüßten Apfelsaft, die Hibiskusblüten und den Ingwer in einem kleinen Topf vermischen und bei mittlerer Hitze bis zur gewünschten Dicke der Glasur reduzieren.

Die Schwarte vom Schinken entfernen. Mit einem scharfen Messer diagonale Schlitze in den Schinken schneiden und mit den Nelken spicken. Gießen Sie die Glasur über die Oberfläche des Schinkens und verteilen Sie sie gleichmäßig mit einem Backpinsel. Geben Sie den Schinken zurück in den Ofen und lassen Sie ihn weitere 20 Minuten backen oder bis eine goldbraune Farbe erreicht ist. Dann den Schinken aus dem Ofen nehmen.

Die Flüssigkeit der Ananaskonserve abgießen und die Ananasscheiben auf der Oberfläche des Schinkens verteilen und mit Zahnstochern befestigen. Legen Sie eine kandierte Kirsche in die Mitte jeder Ananasscheibe.

Fotos: Adobe Stock

Ähnliche Beiträge

Pin It on Pinterest