Jamaikanisches „Curried Chicken“

Zutaten für 2 Personen Zubereitungszeit:  1 Stunden

2 Hähnchenbrüste
50 ml Öl
200 ml Wasser
1 gehackte Tomaten
1 gehackte Zwiebeln
2 Esslöffel Colombo
1/2 Knoblauchzehe, gehackt
1 TL Thymian, frisch oder getrocknet
1/2 Paprika, gewürfelt oder optional Scotch Bonnet Pepper
Salz

Zubereitung

Schneiden Sie Hühnerbrust in 2 cm Würfel. Das Colombopulver, die Zwiebeln, den Knoblauch, die Tomaten, den Thymian und Pfeffer im nicht zu heißen Öl kurz anbraten. Die Hühnerbrust hinzugeben und ca. fünf Minuten unter häufigem Rühren anbraten. Dann das Wasser hinzugeben und bei reduzierter Hitze zugedeckt ca. 30 Minuten köcheln lassen.

Am besten mit weißem Reis servieren. Man kann es aber auch zusätzlich mit Callaloo (alternativ Spinat), Reis & Bohnen oder andere jamaikanische Beilagen servieren.

Jamaikanisches Pepper Oil – 200 ml

Pepper Oil – ein wohlgehütetes Geheimnis der jamaikanischen Küche (vegan)

In der jamaikanischen Küche läuft nichts ohne Chili-Schärfe. Außerdem gehören in fast jedes Gericht der Landesküche solche Grundzutaten wie Fühlingszwiebeln, frischer Ingwer, Knoblauch, Koriander und natürlich Allspice, wie in Jamaika Piment bzw. Nelkenpfeffer genannt wird. Egal ob als Marinade, Würze für Topfgericht, Suppe oder Salat – ohne diese Zutaten fehlt einem echten jamaikanischen Essen etwas.

Pepper Oil enthält all dies und darf deswegen in keinem jamaikanischen Haushalt fehlen. Die beliebten Zutaten werden dabei zum einen in Öl haltbar gemacht und gleichzeitig entfalten sie ihre vielfältigen Aromen in einer herrlichen Art und Weise.

Als Grundlage für unser Würzöl verwenden wir kaltgepresstes Rapskernöl, dass einen besonders hohen Gehalt an Vitamin E und Omega-3-Fettsäuren hat. Daneben enthält es Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Ingwer, Chili de Arbol, Habaneros, Piment, Senfkörner, Koriander, grünen, weißen und Roten Pfeffer, Meersalz und etwas Sternanis und Zimt. Allerdings ist es angepasst an den hiesigen Geschmack etwas weniger scharf, als auf Jamaika üblich.

Mit Pepper Oil genießen auf jamaikanische Art

Die Verwendung von Pepper Oil ist vielfältig. Man kann damit Speisen direkt würzen, es zum Marinieren von Fleisch, Meersfrüchten und Gemüse benutzen oder es als Zutat für ein ganz besonderes Dressing benutzen. Man kann damit ganz einfach und ohne viel Aufwand die berühmten jamaikanischen Pepper Shrimp machen. Oder probieren Sie es als Dressing zu einem ganz besonderen Gurkensalat oder Tomatensalat auf jamaikanische Art. Es wie Chimichurri direkt als Grillsauce für Fleisch oder Fisch verwendet werden oder bestreichen Sie ihren Burger Patty damit und schon wird aus einem einfachen Burger ein echter jamaikanischer Pepper-Burger.

Leckere Rezept-Ideen für Gerichte mit Pepper Oil finden Sie auf unserer Website unter Karibisch Kochen

 
Weiterlesen »

Pin It on Pinterest