Dominica – die Labour Party kehrt bei umstrittener Wahl an die Macht zurück

Die Dominica Labour Party (DLP) unter Führung von Roosevelt Skerrit kehrte bei den Parlamentswahlen am vergangenen Dienstag an die Macht zurück. 21 Sitze im House of Assembly waren zu vergeben. Das Wahlbüro hatte jedoch angekündigt, dass die Wähler Vertreter für 15 Wahlkreise wählen würden, nachdem die wichtigsten Oppositionsparteien – die United Workers Party (UWP) und die Dominica Freedom Party (DFP) – keine Kandidaten nominiert hatten.

Laut der Caribbean Media Corporation (CMC) zeigten vorläufige Ergebnisse des Wahlbüros, dass die DLP von Premierminister Skerrit mit 19 der 21 Sitze hervorging. Laut CMC gewannen zwei unabhängige Kandidaten ebenfalls Wahlkreise.

St. Lucias PM Pierre gratuliert Skerrit zur Wahl als Premiermnister

Laut AP hatten die oppositionelle UWP und die DFP die Wahlen abgelehnt, da sie eine Wahlreform forderten, einschließlich einer neuen Wählerliste. Die Nachrichtenagentur gab an, dass Skerrit, 50, der erstmals 2004 gewählt wurde, gesagt haben soll, dass dies seine letzte Amtszeit sein wird. Er hatte bereits fünfmal das Amt des Premierministers inne.

Quelle: St. Lucia Times Fotos: St. Lucia Times und Adobe Stock

Pin It on Pinterest