Habichuelas con dulce – Süße Bohnen

Zutaten: 

1 Pfund getrocknete Saubohnen (Sie können auch grüne und frische verwenden, aber Sie müssen sie einweichen und das Wasser wechseln, bis sie ihre Bitterkeit verlieren und weich sind)
500 ml Kondensmilch
400 ml Milch
250 ml Kokosmilch (optional)
2 Zimtstangen
1 Teelöffel süße Nelken
1 Teelöffel gemahlene Muskatnuss
500 g Süßkartoffel, geschält und gewürfelt
120 g weißer Zucker
1/2 Teelöffel Salz
1 Esslöffel Butter
1/3 Tasse in Rum marinierte Rosinen

Zubereitung:

Die Bohnen abspülen und in einen Topf geben. Bedecken Sie sie mit Wasser (der Wasserstand sollte gut 10 cm den Bohnen liegen). Zimt hinzufügen und bei mittlerer Hitze kochen, bis sie weich sind aber nicht noch nicht auseinanderfallen. Zwei Tassen der gekochten Bohnen zurückbehalten. Den Rest mit der gleichen Kochflüssigkeit purieren und das Ergebnis abseihen und zusammen mit den zurückbehaltenen ganzen Bohnen, Milch, Kondensmilch und wahlweise Kokosmilch sowie den Gewürzen in einen Topf geben, umrühren und zum kochen bringen. Dann die Süßkartoffelwürfel und Zucker dazugeben. Wenn die Masse Konsistenz annimmt, geben Sie Butter, Vanille, Rosinen, eine Prise Salz (zum Ausbalancieren) hinzu und kochen Sie es, bis es dicker wird (Hinweis: es sollte nicht zu dick sein). Final abschmecken, Muskat darüber streuen und abkühlen lassen oder wahlweise auch heiß mit geröstetem Maniok oder mit Fastenkeksen servieren.

Pin It on Pinterest