Prognose für die Hurrikansaison 2022

Die atlantische Hurrikansaison 2022, die auch maßgeblich das Wetter in der Karibik beeinflusst, wird voraussichtlich vier große Hurrikane mit anhaltenden Winden von mindestens 178 km pro Stunde umfassen. Laut dem Tropical Meteorology Project der der Colorado State University werden insgesamt 19 tropische Stürme mit Windgeschwindigkeiten von mindestens 63 km/h und neun Hurrikane mit Windgeschwindigkeiten von mindestens 178 Km/h im Atlantik, in der Karibik und im Golf von Mexiko prognostiziert. Man erwarte 2022 wieder eine überdurchschnittliche Hurrikansaison.

Der Durchschnitt für tropische Wirbelstürme im Atlantik zwischen 1991 und 2020 beträgt laut der US-amerikanischen National Oceanic and Atmospheric Administration sieben Hurrikane, drei davon schwer und 14 tropische Stürme. Das private Unternehmen AccuWeather Inc prognostiziert die Bildung von drei bis fünf großen Hurrikanen im Jahr 2022 von sechs bis acht Hurrikanen unter 16 bis 20 benannten tropischen Stürmen. Alle weisen bei ihren Prognosen auf zwei Faktoren für die Vorhersagen hin – das Fehlen eines El Nino-Wettermusters und höher als erwartete Temperaturen für die Meere im Atlantischen Ozean. Bei einem El Niño Wettermuster entwickeln sich starke Winde über den Süden der Vereinigten Staaten, die Hurrikane aufbrechen können. Wenn sich die Prognosen in diesem Jahr bestätigen, wird 2022 die siebte überdurchschnittliche Hurrikansaison in Folge. 

Quelle: The Daily Herald Sint Maarten Fotos: Adobe Stock

Pin It on Pinterest