Die BVI Spring Regatta und Segelfestival soll 2022 wieder starten

Nach coronabedingter Pause soll der wichtigste Segelevent der British Virgin Islands vom 29. März bis 3. April 2022 wieder starten. Der langjährige Sponsor Nanny Cay Resort and Marina wird auch 2022 Gastgeber der Veranstaltung sein, die sich zu 100 % auf Weltklasse-Rennen konzentrieren wird und das erstklassige Erlebnis bietet, an das sich Segler und Regatta-Fans dieser bereits zum 49. Mal stattfindende, beliebten Regatta gewöhnt haben.

Mit einem modifizierten Format beginnt das Sailing Festival am Mittwoch, den 30. März, mit der Scrub Island Invitational Regatta, einem lustigen Rennen, das die Flotte zu den östlichen Inseln wie Virgin Gorda führt, bevor die Segler bei dem Gastgeber für den Tag, Scrub Island Resort 6 Marina ankommen Resort und Marina. Hier können sie im Resort einen Nachmittag voller Feierlichkeiten, Essen und Musik genießen.

Die Regatta wird am nächsten Morgen mit einem Rennen in Richtung der westlichen Inselgruppe der BVI fortgesetzt. Dieses neue Format ermöglicht eine Fülle informeller Rennen, einen Blick auf die verschiedenen Inseln der BVI und dient als Aufwärmphase für die 49. BVI Spring Regatta, die am Freitag, den 1. April mit dem Mount Gay Race Day beginnt. Multi-Class-Starts mit den atemberaubenden Inseln der Britischen Jungferninseln als Markierungen bieten jede Menge Herausforderungen sowie spektakuläre Rennen im Sir Francis Drake Channel und im Karibischen Meer.

Obwohl der zukünftige Verlauf von Covid-19 noch nicht 100% vorhersehbar ist, hat das Gesundheitsministerium der Britischen Jungferninseln die Fortsetzung des Rennens mit aktualisierten Protokollen genehmigt. Die Registrierung ist gerade eröffnet worden.

Hier gibt es weitere Informationen

Hier der Link für die Anmeldung

Quelle und Fotos: Website und Adobe Stock

Pin It on Pinterest