Karibisches Meeresfrüchtegratin mit Zitronengras

Zutaten für 4 Personen: Vorbereitung ca. 30 Minuten, Zubereitung 25 Minuten

400 g Fischfilet (Mahi Mahi, Zackenbarsch, Papageifisch oder ein anderer Seefisch mit festem Fleisch)
250 g Garnelen, geschält und entdarmt alternativ Langustenschwanz oder Hummer
1 große Zwiebel, gewürfelt
2 Stangen frisches oder tiefgrefrorenes Zitronengras, klein geschnitten
200 ml Fischfond oder Gemüsebrühe
2 EL Pflanzenöl
2-3 EL BVI-Gewürzsalz 
50 g Mehl
150 g Sahne
2 Eier
Butter oder Pflanzenöl zum Einfetten
50 g Parmesan, gerieben

Zubereitung

Die Zwiebeln und das Zitronengras im Mixer grob zermahlen und dann mit 2 El Virgin Islands Gewürzsalz vermischen. Die Garnelen und das Fischfilet in mundgerechte Würfel schneiden. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Zwiebel-Gewürz-Mischung darin kurz anschwitzen. Dann die Meeresfrüchte und den Fischfond oder Gemüsebrühe zugeben, mit dem restlichen Gewürzsalz oder nur Salz und Pfeffer würzen, 1-2 Minuten garen und Beiseite stellen.

Das Mehl, die Sahne und die Eier in einer Schüssel kräftig aufschlagen. Eine ofenfeste Form mit Butter oder Öl einfetten. Die Meeresfrüchte-Gewürzmischung hineingeben und mit der Mehl-Sahne-Eier-Mischung übergießen. Das Ganze mit Parmesan bestreuen und im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen 15 Minuten überbacken.

Heiß mit Kokosreis servieren.

Pin It on Pinterest