US-Präsident Joe Biden verbringt seinen Weihnachtsurlaub auf St. Croix

US-Präsident Joe Biden verbringt dieses Jahr seine Ferien in der Karibik. Biden kam diese Woche mit der Air Force One zum Henry Rohlsen Airport in St. Croix und übernachtete laut dem Weißen Haus im Privathaus von Bill und Connie Neville in der Nähe von Christiansted. Er und seine Familie bleiben für eine Woche auf der Insel.

Biden hat St. Croix im Laufe der Jahre regelmäßig besucht, unter anderem auch als als Vizepräsident unter Barack Obama. Biden ist seit Harry Truman im Jahr 1948 der erste US-Präsident, der St. Croix besucht. Dies ist das zweite Mal, dass er als amtierender Präsident die Karibik besucht. Im Oktober besuchte er offiziell Puerto Rico.

St. Croix hat in der Pandemie zusammen mit den Schwesterinseln St. Thomas und St. John einen starken Besucheranstieg erleben können. St. Croix verfügt über spektakuläre Strände, historische Städte wie Christiansted und Frederisksted, eine lebendige Kultur du eine preisgekrönte Restaurantszene.

Weitere Informationen finden gibt es hier

Originalbeitrag und Bilder: Caribbean Journal, Adobe Stock

Pin It on Pinterest