Cayman Islands – Lockerung der COVID Beschränkungen trotz Zunahme der Infektionsfälle

Die Zahl der auf Cayman gemeldeten positiven COVID-Fälle ist seit Mitte März stetig gestiegen. Trotzdem hat die Regierung die Aufhebung weiterer COVID-Beschränkungen beschlossen, da die bisher geltenden Vorschriften am 29. April ausgelaufen wären.

Laut Gesundheitsministerium bleibt das obligatorische Tragen von Masken in öffentlichen Gebäuden und öffentlichen Verkehrsmitteln angesichts der aktuellen Zunahme positiver Fälle in Kraft. Gemäß den neuen COVID-19-Vorschriften wurde die Beschränkung auf 1.000 Personen für öffentliche Versammlungen im Freien aufgehoben, aber das Maskengebot für Innenräume bleibt bestehen. Die ab 28. April geltenden Änderungen der Verordnungen beinhaltet zudem, dass Straßenparaden und Prozessionen sowie Sportveranstaltungen im Freien ohne Genehmigung des Kabinetts und ohne Beschränkung der Teilnehmer- oder Zuschauerzahl wieder durchgeführt werden können.

Quelle: Caymann Compass Fotos: Adobe Stock

Pin It on Pinterest