Arajet – eine neue dominikanische Low-Cost-Airline

Eine neue karibische Fluggesellschaft ist in der Dominikanischen Republik gestartet und plant ihre ersten Flüge bereits in diesem Frühjahr. Die neue Linie mit dem Namen Arajet soll die „erste Ultra-Low-Cost-Airline in der Karibik“ werden. Das Unternehmen ist ein Neustart der ehemaligen Dominican Wings und wird seine Flotte von bis zu 40 Boeing 737-8-Flugzeugen am Flughafen Las Americas in Santo Domingo stationieren.

Geplant ist nach Angaben des Unternehmens, mit Flügen zu karibischen und zentralamerikanischen Zielen zu starten. Das neue Unternehmen gehört zum größten Teil Griffin Global Asset Management und Bain Capital.

Hier geht es zur Website

Pin It on Pinterest