Popsängerin Rihanna zur Nationalheldin von Barbados erklärt

Im Zusammenhang mit den Feierlichkeiten zur Gründung der Republik Barbados hat die neue Staatspräsidentin Sandra Mason Popstar Rihanna zur Nationalheldin ernannt. Die Künstlerin und Geschäftsfrau, die mit vollem Namen Robyn Rihanna Fenty heißt, wurde bereits 2018 von ihrem Heimatland zur Botschafterin ernannt. Die Premierministerin von Barbados, Mia Mottley sagte in Bezug auf eines von Rihannas Liedern: „Mögen Sie weiterhin wie ein Diamant leuchten und Ihrer Nation Ehre erweisen“.

Robyn Rihanna Fenty wurde am am 20. Februar im Parish Saint Michael auf Barbados geboren und wuchs in der Hauptstadt Bridgetown auf. Sie ist eine der erfolgreichste R&B und Pop-Sängerinnen der Welt, Schauspielerin und Unternehmerin. Mit mehr als 250 Millionen verkauften Tonträger gehört sie zu den erfolgreichsten Künstlern weltweit.

Quelle: Reuters Foto: Pa Media und Wikipedia

Pin It on Pinterest