Grenada verzichtet auf Quarantäne für geimpfte Reisende

Grenada hat die 48 Stunden Quarantänepflicht für vollständig geimpfte Reisende abgeschafft. Vollständig Geimpften müssen lediglich den Nachweis eines negativen PCR-Tests vorlegen, der innerhalb von 72 Stunden vor der Einreise durchgeführt wurde sowie den Nachweis einer von der Weltgesundheitsorganisation genehmigten Impfung. 

Grenada hat auch die Anforderung eines Pure Safe Travel Authorization Certificate abgeschafft. Vollständig geimpfte Reisende können nun auch ihre eigenen persönlichen Verkehrsmittel nutzen oder von einer vollständig geimpften Person abgeholt werden.

Nach Angaben der Tourismusbehörde von Grenada müssen Reisende sowohl den Fluggesellschaften beim Check-in vor Ihrem Flug nach Grenada als auch bei der Ankunft in Grenada Ihren Original-Impfausweis als Impfnachweis vorlegen.

Hier gibt es mehr Infos

Pin It on Pinterest