St. Lucia – das alljährliche Fest der heiligen Rosa von Lima

Viv Lawòz Manmay Wòz – Es lebe die Mutter Gottes. Mitglieder der Lawòz-Gesellschaft feierten wie jedes Jahr am 30. August das Fest der Heiligen Rosa von Lima „Fèt Lawòz“ am 30. August 2021. Rosa ist Patronin von Lima, Peru, Südamerika, Westindien und der Philippinen sowie der Gärtner und Blumenhändler. AlsIsabel Flores de Oliva geboren gilt sie in der katholischen Kirche als Heilige.

Das Lawòz Festival findet jedes Jahr zu Ehren dieser Heiligen statt und ist fester Bestandteil des reichen kulturellen Gedächtnisses, der Geschichte und des Erbes von St. Lucia. Das Blumenfest basiert auf einer historische Rivalität zwischen Gemeinden, deren Mitglieder die Tugenden ihrer Blumen besingen. Das „Fèt Lawòz“ ist die Feier bei der sogenannten „Blumengesellschaften“. Diese haben einen König und eine Königin, Prinzen und Prinzessinnen, Richter, Polizisten, Richter, Soldaten und Krankenschwestern. In seiner üblichen Form versammelten sich die Gruppen aus der ganzen Insel in einer ausgewählten Gemeinschaft, um das Gwan Fèt zu feiern, das mit einem Gottesdienst beginnt. Danach folgen Straßenparade und der Aufführung des Lawòz-Rituals durch einzelne Gruppen. Jedes Festival hat einen Sänger, der „Chantwel“ heißt und den Gesang in einem Ruf- und Antwortmuster leitet. Bei einigen der Lieders geht es darum, sich lustig zu machen. Die Leute schmücken sich mit wunderschöner floralen oder farbenfrohen Kleidung und tanzen zu den Klängen von Geige und Banjo und Shak-Shak, Gitarre und Tanbou (Schlagzeug). Obwohl nicht viel über den Ursprung dieser Tradition bekannt ist, wird angenommen, dass sie aus der Zeit der Sklaverei stammt.

In diesem Jahr entschied sich die CDF (Cultural Development Foundation) in Absprache mit den Gruppen angesichts der Beschränkungen von Covid-19 für zurückhaltende Aktivitäten. Einige der Gruppen haben auch das Internet genutzt und Videos in sozialen Medien veröffentlicht. 

Typisch für das Fest ist die einzigartige kreolische Sprache, die sich aus unterschiedlichen Sprachelementen wie u.a. Französisch, Englisch, Portugiesisch, Holländisch und afrikanischen Sprachen zusammensetzt.  

Pwédyé pou nou – Bete für uns
Pwédyé pou manmay lawoz – Betet für Mama Lawoz
Pwédyé pou nou – Bete für uns
Pwédyé pou Sent Rose de Lima – Betet für die heilige Rose von Lima

Pressemitteilung: Ministerium für Tourismus St. Lucia, Fotos St. Lucia Times

Pin It on Pinterest