Meereswelt Karibik – der Königs-Feenbarsch

Der Königs-Feenbarsch (Gramma loreto) – im Englischen Fairy Basslet gehört zur Familie der Grammatidae. Der Körper ist bis zur Mitte leuchtend violett, dahinter kräftig gelb. An den ersten Strahlen der Rückenflosse befindet sich ein schwarzer Fleck. Der Feenbarsch wird bis 8 cm lang und man findet ihn bis 25 m Tiefe im Riff in Spalten und Ritzen. Sie leben oft in Gruppen, von denen aber alle Tiere eigene kleine Reviere belegen. Der Königs-Feenbarsch gehört zu den Maulbrütern. Das Weibchen legt die Eier bei der Paarung. Diese werden vom Männchen befruchtet und dieser nimmt sie danach sofort in sein Maul. Dort verbleiben sie, bis zum Schlupf der Jungfische. 

Da er ein beliebter Aquarienfisch ist, gehört er zu den mit am meisten Exportierten Zierfischen aus der Karibik. Zwischenzeitlich wird er aber bereits auch nachgezüchtet.

Fotos: Adobe Stock

Pin It on Pinterest