Appleton – Jamaikanische Rumtradition seit 1749

Appleton Estate unterhält Zuckerrohr-Plantagen und Destillerien in Jamaika, in denen bereits seit 1749 Rum produziert wird. Die Ursprünge von Appleton Estate gehen sogar bis 1655 zurück, als die Briten die Kontrolle über Jamaika von den Spaniern übernahmen. Damals entwickelte sich Jamaika zur wichtigsten Bastion der Engländer in der Karibik. Von hier aus planten und steuerten Sie ihre Aktionen, die auf die Schwächung der spanischen Vorherrschaft in der Karibik ausgerichtet waren. Zusätzlich versorgten sie von hier aus ihre Flotte und die mit Ihnen verbündeten Freibeuter mit reichlich Rum.

Die älteste Destillerie Jamaikas

Appleton Estate ist die älteste Zuckerrohrplantage und Destillerie auf Jamaika. Das Anbaugebiet von Appleton Estate umfasst fast 50 km² tief in der Mitte des Nassau-Tals. Umgeben von dicht bewaldeten Kalksteinhügeln sorgt die Topographie der Region für Zuckerrohr und einen Rum wie keinen anderen. Die Lagerung in dieser tropischen Klimazone trägt gleichfalls zu einer ganz besonderen Geschmacksentwicklung bei.

Rumtradition und Expertise

Das besondere am Appleton Rum ist, dass er wie Whisky fast ausschließlich im aufwendigen Pott Still Verfahren unter Verwendung von Melasse aus eigenem Anbau produziert wird. Damit ist er ein typischer Vertreter des sogenannten Jamaika Stils, der dem ursprünglichen Rum am nähesten kommt. Das Ergebnis der Schöpfungen von Master Blenderin Joy Spence ist ein herrlich, komplexer Rum mit vielfältigem Geschmack, der durch die Lagerung in Eichenfässern an Charakter und Weiche gewinnt. Appleton Estate hält sich streng an Mindestalterungsrichtlinien. Dies bedeutet, dass sich die Altersangabe auf einer Flasche auf den jüngsten Tropfen Rum im Blend bezieht.

Nicht nur für Rumliebhaber lohnt sich ein Besuch der Appleton Estate Farm – natürlich mit Rum-Tour. Die Joy Spence Appleton Estate Rum Experience kann unter appletonrumtour@campari.com gebucht werden.

Hier geht es zur Website

Die Rums von Appleton

Appleton Estate Signature Blend

Der Blend besteht aus bis zu 15 verschiedenen Destillaten mit unterschiedlichen Reifegraden, die perfekt abgestimmt, den harmonischen Charakter dieses Rum  ausmachen.

Im Aroma: Frische Zitrusfrüchte und Orangen verbinden sich mit Vanille und Melasse und einer etwas blumigen Note.

Im Geschmack: Vollmundig und weich auf der Zunge. Feine  Fruchtnote nach getrockneten Aprikosen und reifen Pfirsichen. Dazu gesellt sich etwas Eiche und Kakao.

Im Abgang: Mittellang und harmonisch süß mit Frucht und Vanille.

Appleton Estate Reserve Blend

Der Blend besteht aus bis zu 15 verschiedenen Destillaten mit unterschiedlichen Reifegraden, die perfekt abgestimmt, den harmonischen Charakter dieses Rum  ausmachen.

Im Aroma: Feine Eichentöne, Vanille und Toffee. Dazu kommt etwas Kakao und ein efeine Fruchtnote.

Geschmack: Komplex und weich auf der Zunge. Rohrzucker und Gewürznoten werden von Eiche und Vanille begleitet.

Abgang: Langanhaltend und komplex süß.

APPLETON ESTATE RESERVE 8 YEARS BLEND JAMAICA

Der  Appleton Estate Reserve 8 Years Blend Jamaica Rum ist ein komplexer Blend aus 20 Destillaten, was ihn weicher, vielschichtiger und faszinierender macht als den VX.

Im Aroma: Noten von Toast mit Butter, Eichenholz und Würze. Muskatnuss und Nelken begleiten die holzige, trockene Hauptnote. Etwas Süße mit Vanille und Rohrzucker

Im Geschmack: Anklänge von Eiche, Gewürzen und Zitrusfrucht. Etwas kandierter Apfel und Karamell.

Im Abgang: ein Hauch von Erde und Schärfe .

Appleton Estate Rum Rare Blend 12

Der  Appleton Rare Blend 12 ist ein komplexer Blend aus verschiedenen Rum, die für mindestens 12 Jahre in amerikanischen Ex-Bourbonfässern aus Weißeiche gelagert wurden. Dadurch entstehen fein würzige Noten die sich zugleich mit süßen Fruchtnote und einem Hauch Tabak vereinen. 

Im Aroma: Honig-Süße trifft auf Gewürze und Vanille und vermischt sich mit Trockenobst.

Im Geschmack: Für einen Jamaikaner weich auf der Zunge. Zum Geschmack von süßem Trockenobst und Honig gesellt sich etwas Eiche und Gewürze mit einem feinen Anklang dunkler Schokolade.

Im Abgang: Langanhaltend und würzig süß. Leicht trocken mit etwas Holz und bitterer Schokolade.

Appleton Estate 21 Jahre

Der Appleton Estate 21 Jahre vereint die scheinbaren Gegenteile Eleganz und Komplexität in sich, was er seiner langen Ruhezeit in Eichenfässern zu verdanken hat. Er ist ein Blend aus Column Stills und Pot Stills die nach der Desitillation mindestens 21 Jahre in Eichenfässern gelagert wurden. Das verleiht ihm eine einzigartige Weichheit und Tiefe.

Im Aroma – eine ungewöhnliche Nussigkeit die von von floralen Noten begleitet wird. Für eine geschmeidige Süße sorgen Beiklänge von Vanille und Kakao

Im Geschmack – Die dezente  Fruchtigkeit von Rosinen und Orangenschalen vermischt sich mit Nougat und Anklängen von  Orangen und Eichenholz.

Im Abgang– wiederholen sich alle Aromen dezent und werden von einem scharfen Pfefferton kompensiert.

Pin It on Pinterest