MSC streicht Kreuzfahrten in die Karibik bis 31. Mai

Aufgrund der Corona-Pandemie hat MSC Cruises zahlreiche Kreuzfahrten gestrichen. Wie das Unternehmen mitteilt, seien fast alle Routen im westlichen Mittelmeer für April und Mai abgesagt worden. Ab Juni sollen die Kreuzfahrten jedoch wie geplant wieder aufgenommen werden. 

Auch die Kreuzfahrten im östlichen Mittelmeer für April wurden storniert, sie sollen ab Mai jedoch neu starten. Gleiches gilt für die Routen in Nordeuropa: Sie wurden im April ebenfalls Corona-bedingt abgesagt. Kreuzfahrten in der Karibik wurden bis zum 31. Mai gestrichen. 

Quelle: Touristik Aktuell

Pin It on Pinterest