Hilton setzt seine Expansion in der Karibik fort

Allein von Januar bis Juni 2022 eröffnete Hilton 11 Hotels mit über 2.100 Zimmern von sieben Marken und sechs Ländern in der Karibik und in Mittel- und Lateinamerika und erweiterte sein Portfolio auf über 190 Hotels und Resorts mit mehr als 35.000 Zimmern. Gleichzeitig bestätigte das Unternehmen Pläne zur Eröffnung von 15 weiteren Immobilien in der zweiten Hälfte des Jahres 2022 und unterzeichnete 15 Entwicklungsverträge.

Im April 2022 erweiterte Hilton bereits sein All-Inclusive-Portfolio mit der Eröffnung des Hilton Tulum Riviera Maya All-Inclusive Resort mit 735 Zimmern – dem ersten All-Inclusive-Angebot des Unternehmens in Tulum. Mit dieser Ergänzung bietet Hilton nun sechs All-Inclusive-Optionen in Mexiko, zwei in der Dominikanischen Republik und jeweils eine auf Curaçao und Jamaika an.

Conrad Hotels & Resorts, eine der drei Luxusmarken von Hilton, kündigte mit der Eröffnung des Conrad Tulum Riviera Maya im Januar 2022 sein erstes Hotel in der mexikanischen Karibik an. 

Curio Collection by Hilton eröffnet Botanika Osa Peninsula, Curio Collection by Hilton in Costa Rica. Das neu eröffnete Rok Hotel Kingston aus der Tapestry Collection by Hilton bedeutet, Hiltons Rückkehr in die Hauptstadt Jamaikas und das erste Hotel der Marke Tapestry Collection by Hilton in der Karibik.

Mit Blick auf die Zukunft erwartet das Unternehmen, bis Ende 2022 schätzungsweise 15 weitere Objekte in der Region zu eröffnen. Zu den Highlights gehören Motto by Hilton Tulum, das DoubleTree by Hilton Foz de Iguaçu, Hiltons erstes Hotel in der Nähe der beliebten Wasserfälle in Brasilien und das Waldorf Astoria Cancun als erstes Hotel der Edelmarke auf der mexikanischen Yucatan-Halbinsel.

In der Entwicklungspipeline von Hilton befinden sich Immobilien unter anderem in Mexiko, Brasilien, Peru, Puerto Rico und der Dominikanische Republik.

Weitere Informationen finden Sie unter www.hilton.com.

Pin It on Pinterest