CARICOM – Ernährungssicherheit erfordert verbesserte Verkehrssysteme zwischen den Inseln

Die Regierungschefs der Karibischen Gemeinschaft (CARICOM) haben auf ihrem kürzlich abgeschlossenen Gipfeltreffen in Suriname den Bedarf der Region an einem erheblich verbesserten Verkehrssystem erörtert. Die Staats- und Regierungschefs glauben, dass ein solches System die Ernährungssicherheit stärken und die regionale Integration vertiefen kann.

Laut einem Kommunique am Ende der Konferenz einigten sich die Staats- und Regierungschefs darauf, eine Arbeitsgruppe einzurichten, um die Projektaufsicht über die Initiative für verbesserten Transport zu übernehmen. Der Gruppe werden Vertreter der Regierungen von Barbados, Grenada, Guyana und Trinidad und Tobago sowie des CARICOM-Sekretariats, der CARICOM Private Sector Organization (CPSO) und der CDB angehören.

Quelle: St. Lucia Times Fotos: Adobe Stock

Pin It on Pinterest