Panama – neu entdeckter Frosch nach Greta Thunberg benannt

Ein internationales Team unter der Leitung von Biologen aus Panama und der Schweiz entdeckte in einem Nebelwald Panamas, in den Bergen des Darién in Zentralpanama eine neue Froschart. Zu Ehren der jungen schwedischen Aktivistin und ihres Einsatzes angesichts der Klimakrise tauften sie ihn „Greta Thunberg“.

Der Greta-Thunberg-Frosch (Pristimantis gretathunbergae sp. nov.) gehört zur Gruppe der Regenfrösche der Gattung Pristimantis, Familie Strabomantidae. Diese Art ist nur in Panama beheimatet und lebt in kleinen Wasserbecken, die in Bromelien entstehen, die in den Nebelwäldern wachsen.

Quelle: Listín Diario Foto: EFE und Wikipedia

Pin It on Pinterest