Saba – erstmals Diadema Seeigel erfolgreich nachgezüchtet

Es gibt gute Nachrichten für die Wiederherstellung von Korallenriffen. Auf Saba wurden jetzt die ersten Diadema-Seeigel in der Karibik kultiviert. Diadema-Seeigel sind wichtige Meeres-Weidetiere und können Korallen fördern, indem sie ihre Konkurrenz mit Algen reduzieren. Mit ihrer Kultivierung setzten Forscher der Fachhochschule Van Hall Larenstein einen wichtigen Schritt bei der Wiederansiedlung von Seeigeln an den Korallenriffen von Sabas.

Der langstachelige Schwarze Seeigel, auch bekannt als Diadema, fehlt an den meisten Korallenriffen in der gesamten Karibik, seit 99% aller Populationen Anfang der 80er Jahre an einer unbekannten Krankheit starben. Vor dem Aussterben waren diese Seeigel die wichtigsten Pflanzenfresser in der Karibik, indem sie die Algen abgrasen und fressen. Nach dem Massensterben erholten sich die Diadema-Seeigelpopulationen nie wirklich und die meisten Riffe sehen sich heutzutage von Makroalgenplage ausgesetzt. Diese führt dazu, dass die Korallen durch den starken Algenbewuchs ersticken und zudem die Neuansiedlung von Korallen verhindert wird. Die Wiederherstellung der Diadema-Populationen wird daher als eine der Hauptprioritäten des karibischen Korallenriffmanagements angesehen.

Die Kultivierung von Diadema und deren Auswilderung würde die Erholung dieser Schlüsselart beschleunigen. Leider ist die Kultur von Diadema aufgrund der Sensibilität der Larven sehr schwierig. Im Jahr 2020 wurde in den Niederlanden von Forschern der Fachhochschule Van Hall Larenstein eine neue Kulturmethode entwickelt, die es ermöglicht, Diadema konsequent von winzigen Larven bis hin zu jungen Seeigeln zu kultivieren. Mit Hilfe der Saba Conservation Foundation (SCF) konnten die ersten 19 Larven erfolgreich kultiviert und angesiedelt werden. Die ersten Diadema werden in Gefangenschaft aufgezogen, bis sie groß genug für die Auswilderung sind.

Der nächste Schritt ist die vermehrte Kultivierung. Wenn sich der Ansatz auf Saba bewährt hat, kann er in der gesamten Karibik kopiert werden. Durch die Beseitigung ihrer wichtigsten Konkurrenten können Diadema-Seeigel Korallenriffen helfen, mit anderen Stressfaktoren wie Klimawandel und Umweltverschmutzung fertig zu werden.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.vhluniversity.com/research/research-projects/diadema

Quelle. Saba NewsOnline

Pin It on Pinterest