St. Lucia bereitet sich auf die Atlantik-Rallye 2021 vor

St. Lucia ist seit über 31 Jahren die Heimat von ARC – der Atlantic Rally die von Las Palmas auf Gran Canaria in die Karibik nach St.Lucia geht.  Die Atlantic Rally Flotte besteht aus etwa 150 Booten, die sich bereits am 8. November 2021 in Las Palmas de Gran Canaria versammelt haben. Die Teilnehmer nehmen an verschiedenen Aktivitäten teil, darunter Spaß- und Lernaktivitäten für Kinder, informative Seminare, Schulungen zum Notfallmanagement, Skippers Briefing Konferenz und die übliche ARC Flag Raising Ceremony. Alle Teilnehmer werden sich vor ihrem 2.800 Meilen langen Atlantikabenteuer einem Covid-19-PCR-Test unterziehen. Am Sonntag, 21. November 2021, wird die Flotte dann direkt nach St. Lucia segeln.

Die Tourismusbehörde von Saint Lucia (SLTA) will in Zusammenarbeit mit der Events Company of Saint Lucia Inc. (ECSL) und der IGY Rodney Bay Marina möchte die Veranstaltung unter den Bedingungen der Covid-19-Pandemie auf St. Lucia zu einem sicheren Event machen.

Eine weitere neue und aufregende Segelrallye namens „ARC January“ startet im neuen Jahr am 9. Januar 2022 von Las Palmas de Gran Canaria aus, mit Booten, die etwa 14 Tage später in St. Lucia ankommen. Diese Route wird der gleichen Route wie die ARC im Dezember folgen und zur Rodney Bay Marina segeln. 54 Boote haben sich bereits für dieses Abenteuer angemeldet. Man hofft sich durch die Einführung dieser neuen Komponente mehr Besucher über einen noch längeren Zeitraum in der Destination willkommen heißen zu können.

Die ARC- und die neuen ARC-Januar-Events werden wieder ihren Höhepunkt in ihrer Heimatbasis der letzten zweiunddreißig (32) Jahre, in der IGY Rodney Bay Marina, finden.

Quelle: Saint Lucia Times

Pin It on Pinterest