Zouk-Legende Jacob Desvarieux an Coronainfektion gestorben

Jacob Desvarieux, Gitarrist und Mitbegründer der Gruppe Kassav‘, ist am 30. Juli 2021 gestorben. Desvarieux war eine Legende des Zouk – einer besonders in den französisch beeinflussten Karibikinseln beliebten Musikrichtung. Der am 21. November 1955 in Paris geborene Gitarrist, Sänger, Musiker, Arrangeur, Produzent und Mitbegründer der Musikgruppe  „Kassav“ hat im Alter von nur 66 Jahren seinen Kampf gegen Covid-19 verloren. Er litt bereits an Diabetes und hatte 2010 eine Nierentransplantation erhalten. Der Künstler hatte bereits stark abgenommen und konnte seinen berühmten Overall, mit dem er immer aufgetreten war, nicht mehr tragen.

Jacob dachte, er sei vor dieser weltweiten Epidemie sicher, weil er gegen dieses gefährliche Virus geimpft worden war. Vor nicht allzu langer Zeit erklärte er seine Wahl in den sozialen Medien und forderte die Menschen auf, keine „Fake News“ zu hören und sich impfen zu lassen: „Vaksin-la, sé sèl solysyon nou ni“, (Der Impfstoff ist die einzige Lösung, die wir haben ), hatte er auf Kreolisch gesagt.

Der Autor des berühmten Kassav-Liedes „Zouk-la sé sèl médikaman nou ni“ (Zouk ist die einzige Medizin, die wir haben) war auf Tour für sein Konzert „Nanm Kann“ in Guadeloupe und Martinique, als er mit Covid-19 infiziert wurde. Geschwächt ging er in das Universitätskrankenhaus Pointe-à-Pitre-Abymes und wurde zur Behandlung in ein künstliches Koma gelegt. 

Jacob Desvarieux erhielt für sein musikalisches Schaffen zahlreiche Ehrungen. So war er unter anderem Offizier der französischen Ehrenlegion.

Quelle: Kariculture

Hier eine Playlist einiger Lieder von 
Jacob Desvarieux

Scharfe Garnelen-Kochbananen-Bällchen mit Rum

Zubereitung:  ca. 1 Stunde, Zutaten für 4 Personen 4 reife Kochbananen1 Zwiebel2 Knoblauchzehen1 Paprikaschote1 frische rote Chilischote400 g Garnelen, roh, geschält2 EL Öl Salzfrisch gemahlener Pfeffer1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel8 cl RumKokosfett

Weiterlesen »

Pin It on Pinterest