Gegrillter oder gebratener Adobo-Grapefruit-Lachs

ZUTATEN für 4 Personen 

2 EL Adobo Würzsalz
2 EL Mango-Chili-Sauce
4 Lachsfilets
3 EL Olivenöl
1 Grapefruit
1/2 Tasse Mayonnaise

ZUBEREITUNG 

Für den Lachs:

Die Lachsfilets einschließlich der Haut-Seiten mit Olivenöl bestreichen, danach mit Adobo Salz kräftig würzen und  mindestens 30 Minuten lang im Kühlschrank marinieren lassen.

Die Grapefruit gleichmäßig in vier große Keile schneiden und in einer leicht geölten Pfanne kurz anrösten, abkühlen lassen und beiseite stellen.

Den marinierten Lachs mit der Hautseite nach unten auf den heißen Grill oder direkt in eine geölte, heiße Pfanne und je nach Dicke 6 – 8 Minuten garen lassen. 

Nach der Hälfte der Garzeit je einen Grapefruit-Keil über jedes Lachsstück ausdrücken. Danach den Lachs wenden und noch 2 Minuten auf der anderen Seiten grillen/braten.

Den Lachs vom Grill oder aus der Pfanne nehmen, einige Minuten ruhen lassen und dann die Haut entfernen.

Für die Mayo:

Vermischen Sie die die Mango-Chili-Sauce mit der Mayonnaise im Verhältnis eins zu vier bis sechs (je nach gewünschter Schärfe) und verrühren Sie sie gut. Vor dem Servieren je einen Esslöffel der Mango-Chili-Mayo über den Lachs geben.

 

Als Beilage passen Jerk-Kartoffeln oder ein Süßkartoffel-Stampf.

Jamaikanische Jerk-Kartoffeln

Pin It on Pinterest