Remote arbeiten oder studieren auf den Bahamas?

Immer mehr karibische Reiseziele bieten Langzeitaufenthaltsprogramme für diejenigen an, die remote arbeiten oder studieren können und dies in der Karibik tun wollen. Jetzt starten auch die Bahamas ihr eigenes Programm für Langzeitaufenthalte mit dem Namen BEATS oder Bahamas Extended Access Travel Stay, eine Initiative, mit der Besucher bis zu einem Jahr auf den 16 Inseln des Landes arbeiten und studieren können.

Das Besondere ist, dass im Rahmen dieses Programms auch das „Inselhüpfen“ zwischen den 700 Inseln und Cays der 16 einzigartigen Inselzielen der Bahamas erlaubt ist. Die Gesamtkosten für die Beantragung einer BEATS-Genehmigung betragen 1.025 US Dollar. Studenten, die sich bewerben möchten, müssen 525 US Dollar einschließlich der Antrags- und Genehmigungsgebühr zahlen.

Alle ankommenden Besucher müssen die aktuellen COVID-19-Regierungsprotokolle auf den Bahamas befolgen.

Mehr Infos gibt es auf https://www.bahamasbeats.com/

Pin It on Pinterest