Die Cayman Islands starten in die Langusten-Saison

Das Umweltministerium der Cayman Islands (DoE) hat den Beginn der diesjährigen Langusten-Saison zum 1. Dezember ankündigt. Es gibt strenge Regeln, wie viele Langusten und in welcher Größe gefangen und mitgenommen werden dürfen.

Das DoE erklärt auf seiner Informationsseite zur Saison, dass die Tiere nur außerhalb von Meeresschutzgebieten und nur Langusten (Panulirus argus) gefangen werden dürfen. Jede gefangene Languste muss eine Schwanzlänge von mindestens 15 cm haben. Während der offenen Saison gilt eine Fangbeschränkung von drei Langusten pro Person und Tag oder sechs Langusten pro Boot und Tag – je nachdem, welcher Wert geringer ist. Laut DoE begeht jeder, der mehr als drei Langusten pro Tag aus den Gewässern der Kaimaninseln nimmt, kauft, erhält oder zum Verkauf anbietet, eine Straftat nach dem National Conservation Act begeht.

Die bevorzugte Fangmethode ist mit einer Schlinge. Diese ermöglichen den Fang auf humane Weise sowie die gefahrlose Freilassung von zu kleinen Langusten.

Quelle: DoE Fotos: Adobe Stock

Pin It on Pinterest