Kempinski übernimmt Strandhotel in Cancún

Ab September 2022 übernimmt Kempinski Hotels ein Luxus-Strandresort in der beliebten mexikanischen Tourismusdestination Cancún an der Riviera Maya. Ohne den laufenden Betrieb zu unterbrechen, werde das Hotel in den kommenden Monaten diverse Verbesserungen und Anpassungen an die Kempinski Markenstandards durchlaufen und ab Ende des Jahres voraussichtlich den Namen Kempinski Hotel Cancún tragen.

Direkt am Strand gelegen, bietet das Fünf-Sterne-Haus 315 Gästezimmer und 48 Suiten – alle mit eigenem Balkon oder Terrasse und Panoramablick auf das Karibische Meer. Es bietet acht Restaurants und Bars, darunter zwei mit dem AAA Five Diamond Award ausgezeichnete Restaurants, eine exklusive Club-Lounge, zwei Swimmingpools und ein Whirlpool direkt am Meer. Zu den weiteren Annehmlichkeiten gehören , ein Spa mit Garten und separaten Terrassen zum Entspannen, ein Fitnesscenter mit Sauna und Dampfbädern, ein Tenniscenter, private Cabanas und Lounges am 400 Meter langen Strandabschnitt des Hotels sowie ein Schönheitssalon. 

Das luxuriöse Anwesen liegt in der Hotelzone von Cancun und kann in 25 Minuten vom internationalen Flughafen Cancun sowie von der Innenstadt von Cancun erreicht werden. Gehobene Einkaufszentren wie das Kukulcán Plaza oder das La Isla Shopping Village sind zu Fuß erreichbar. Wer das tägliche Strandleben gegen einen kulturellen Ausflug eintauschen möchte, kann die antike Maya-Stadt Tulum innerhalb von 90 Minuten oder die archäologische Stätte der Maya-Gäste von Chichen Itza nach einer 2,5-stündigen Fahrt besuchen. Die berühmte Isla Mujeres ist in etwa einer Stunde zu erreichen.

Quelle: Kempinski Hotels Fotos: Kempinski und Adobe Stock

Pin It on Pinterest