Neues von Ron Botucal – der Ron Seleccion de Familia

Für viele war und ist Ron Botucal Reserva Exclusiva, der venezolanische Rum in der charakteristischen grünen Flasche, der Einstieg in die Welt des Premium-Rums. Bei diesem Best Seller der Marke Ron Diplomatico, die aus markenrechtlichen Gründen in Deutschland Botucal heißen muss, handelt es sich um einen Blend, in dem Destillate verschiedener Herstellung verwendet werden. Es kommt sowohl Rum aus dem Pot Still als auch aus dem Column Still Verfahren zum Einsatz. Nach der ersten Destillation von leichtem Rum im Säulensystem (Column Still) steht bei den schweren Rumsorten die zweite Destillation in Kupferkesseln (Pot Still) an. Leichte Destillate hingegen wandern in ein modernes System aus Destilliersäulen, deren kontinuierliche Destillation per Computer gesteuert wird. Anschließend werden die Destillate separat gelagert, wobei die Reifezeit in Fässern aus Eichenholz beim Reserva Exclusiva teilweise bis zu zwölf Jahre beträgt. Die Methode der „Batch Still“ sowie die mehr als ein Jahrzehnt betragende Reifelagerung führen dazu, dass der Botucal Reserva Exclusiva Rum bereits so viele Anhänger gefunden hat. Zudem bewegt er sich in einem Preisniveau, dass ihn als Einsteigerpremiumrum mit 30 – 40 € sehr attraktiv macht. Die Luxusrums der Marke Botucal wie Ambassador und die verschiedenen Single Vintages starten ab 100 € aufwärts.

Der Botucal Seleccion de Familia – komplexer, eleganter und ausgewogen kräftig

Der neue Ron Botucal Seleccion de Familia liegt preislich zwar über dem Reserva Exclusiva, bietet aber dafür deutlich mehr Komplexität und kommt mit 43% kräftiger daher. Es handelt sich wie bei seinem kleinen Bruder um einen Blend aus Rums, die bis zu 12 Jahre in amerikanischer Eiche gereift sind. Danach folgte allerdings noch eine nicht näher bezeichneten Veredelungszeit in Sherry-, Whisky- und Bourbonfässern. 

In der Nase überrascht er mit Orangenschale, Pfeffer, Vanille und ein Hauch von Kardamom. Auf der Zunge startet er mit dem Geschmack von getrockneter Aprikose kombiniert mit etwas Orange und Schokolade. Über allem schwebt die dezente Süße von Rohrzucker sowie ein Hauch von Nuss und Toffee. Es ist damit deutlich samtiger, luxuriöser und komplexer als der Reserva Exclusiva, mit einem nachhaltigen Abgang und für Rumenthusiasten unbedingt empfehlenswert.

Quelle: Ron Diplomatico

Pin It on Pinterest