AIR FRANCE will im Sommer 2022 wieder auf das Aktivitätsniveau vor der Corona-Krise zurückkehren

Das Bodenpersonal und die Flugbesatzungen von Air France sind bereit, ihre Kunden für all ihre Sommerreisepläne willkommen zu heißen. Während der Hochsaison im Sommer wird Air France bis zu 196 Ziele mit einem Flugplan anfliegen, der durchschnittlich 90 % der im gleichen Zeitraum im Jahr 2019 eingesetzten Kapazität ausmacht.

Auf dem Langstreckennetz werden die Aktivitäten von Air France von der lebhaften Nachfrage nach Flügen nach Nordamerika, Afrika, in die Karibik und in den Indischen Ozean angetrieben, Regionen, die sich während der Krise als widerstandsfähig erwiesen haben.

Der Flugplan für Juli und August 2022 mit Abflug von Paris-Charles de Gaulle und Paris-Orly sieht für die Französische Überseegebiete und die Karibik folgende Ziele vor: 

Fort-de-France/ Martinique, Havanna/ Kuba, Guadeloupe – Pointe-à-Pitre, Punta Cana und Santo Domingo / Dominikanische Republik und Saint- Martin

Quelle: Pressemitteilung AIR France

Hier geht es zur Website

Pin It on Pinterest