Barbados – Premierminsterin Mottley ernennt neues Kabinett

Die wiedergewählte Premierministerin Mia Mottley kündigte am Montag eine Verkleinerung ihres Kabinetts an. Zudem bot sie den Oppositionsparteien zu Beginn einer neuen fünfjährigen Amtszeit auch zwei Sitze im Senat an, obwohl ihre Barbados Labour Party (BLP) bei den Parlamentswahlen vom 19. Januar alle Plätze selber gewonnen hatte.

Mottley ernannte mit Sanita Bradshaw zum ersten Mal einen stellvertretenden Premierminister sowie drei hochrangige Minister. „Wir stehen einfach zu vielen kritischen Herausforderungen gegenüber, als dass wir unser Geschäft wie gewohnt fortsetzen könnten“, sagte Mottley in einer Ansprache an die Nation und dankte den Wählern dafür, dass sie der BLP ein „beispielloses Mandat für eine zweite Amtszeit mit allen Sitzen im Unterhaus erteilt haben. „Wir fühlen uns sehr geehrt, wir fühlen uns geehrt. Vor allem sind wir bestrebt, für alle Menschen unseres Landes etwas zu leisten“, sagte sie und stellte fest, dass die neue Entwicklungsagenda mit dem Titel „Our Barbados, Owning Our Future“ eine transformative ist, die darauf abzielt, Human- und Sozialkapital und eine nachhaltige Wirtschaft aufzubauen, in der die Fähigkeiten aller Barbadier benötigt werden.

„Es ist die Absicht dieser Regierung, erneut mit den Oppositionsparteien, die bei den letzten beiden Wahlen angetreten sind, zusammenzuarbeiten, um zu ermitteln, wie sie am besten an der in unserer Verfassung vorgesehenen Ernennung von zwei Oppositionssenatoren teilnehmen können. Sie sagte, dass dies eine Ära sein würde, in der der generationsübergreifende Kreislauf der Armut beendet und die Insel ihren Platz in einem neuen globalen Umfeld einnehmen würde und „in der unsere Stimme trotz unserer geringen Größe weltweit wirklich eine Rolle spielen wird“.

Hier die Minister ihres neuen Kabinetts:

Mia Mottley – Premierministerin, Ministerin für Finanzen und Wirtschaft mit Zuständigkeit für Kultur, Sicherheit, öffentlichen Dienst, Caricom und Entwicklungskommissionen.

Sanita Bradshaw – Stellvertretende Premierministerin, Senior Ministerin, Ministerin für Verkehr, Arbeiten und Wasserressourcen.

Dale Marshall – Generalstaatsanwalt und Justizminister, Senior Minister Governance.

Kerrie Symmonds – Ministerin für Energie und Geschäftsentwicklung

Jerome Walcott – Minister für auswärtige Angelegenheiten und Außenhandel, Sozial- und Umweltpolitik.

Wilfred Abrahams – Minister für Inneres und Information.

Indar Weir – Minister für Landwirtschaft, Lebensmittel- und Ernährungssicherheit.

Ian Gooding Edghill – Minister für Gesundheit und Wellness.

Lisa Cummings – Ministerin für Tourismus und internationalen Verkehr.

Kay McConney – Minister für Bildung, technologische und berufliche Bildung.

Dwight Sutherland – Minister für Wohnungsbau, Grundstücke und Instandhaltung.

Kirk Humphrey – Minister für Volksermächtigung und Ältestenangelegenheiten.

Adrian Forde – Minister für Umwelt und nationale Verschönerung und nachhaltiges Wirtschaften.

Colin Jordan – Minister für Arbeit, soziale Sicherheit und Dritten Sektor.

Davidson Ishmael – Minister für Industrie, Innovation, Wissenschaft und Technologie.

Charles Griffith – Minister für Jugend, Sport und Stärkung der Gemeinschaft.

Quelle: St. Lucia Times

Pin It on Pinterest