St. Lucia – die Insel erwartet die Ankunft der „ARC January“ Flotte

Saint Lucia erwartet, die erste „ARC January“-Flotte mit über 200 Vertretern aus 30 Ländern. Mit dem Fokus, die Yachting-Nische weiterzuentwickeln und größere wirtschaftliche Effekte für die die Karibikinsel zu erzielen, haben die Organisatoren die ARC-Veranstaltung im Januar organisiert, bei der 43 Schiffe am 9. Januar 2022, von Las Palmas aus zur Marina von Rodney Bay  segeln.

Die „ARC January“-Veranstaltung wurde als zweite Etappe der Hauptveranstaltung Atlantic Rally for Cruisers (ARC) konzipiert, um noch mehr Segler am Zielort und für einen längeren Zeitraum willkommen zu heißen. Die Januar-Atlantiküberquerung sollte der Flotte konstante Passatwinde mit wenig Flaute bescheren. Der Vorsitzende der Saint Lucia Tourism Authority (SLTA), Thaddeus M. Antoine, kommentierte die ARC im Januar mit den Worten: „Wir sprechen dem World Cruising Club unseren aufrichtigen Dank aus. Andrew Bishop und sein Team sind seit 32 Jahren in St. Lucia zu Hause, und jedes Jahr kommen neue Teilnehmer hinzu, wodurch die ARC-Familie erweitert wird, über die wir uns in St. Lucia freuen. Wir schätzen die wirtschaftlichen Auswirkungen der ARC auf unsere Insel und freuen uns darauf, die ARC großartiger zu machen.“

Sechs (6) der neunundvierzig (49) registrierten Yachten verbleiben in der Marina von Las Palmas, um die letzten Reparaturen abzuschließen und auf die Ankunft von Teilen und Besatzung zu warten, in der Hoffnung, sich in den kommenden Tagen dem Rest der Flotte auf ihrer Überfahrt nach St. Lucia anzuschließen. Die meisten Boote benötigen etwa 18 bis 21 Tage für die 2.700 Seemeilen lange Atlantiküberquerung zur IGY Rodney Bay Marina, wo in Zusammenarbeit mit der Saint Lucia Tourism Authority and Events Company of Saint Lucia Veranstaltungen auf der Insel geplant sind. Der World Cruising Club hat in Zusammenarbeit mit Brand Saint Lucia und Unternehmenssponsoren ein aufregendes Ankunftsprogramm und ein besonderes ARC-Treffen für die Boote geplant, die Ende 2021 bereits den Atlantik überquert haben.

Quelle: St. Lucia News

Pin It on Pinterest