Mardi Gras- das neueste Schiff von Carnival mit der weltweit ersten Schiffs-Achterbahn startete zur Jungfernfahrt

Mardi Gras ist das erste Kreuzfahrtschiff, das seit der branchenweiten Betriebspause vor 16 Monaten mit Gästen aus Port Canaveral in See sticht.

Als neuestes Flaggschiff der Linie ist Mardi Gras das erste Kreuzfahrtschiff in Amerika, das mit umweltfreundlichem Flüssigerdgas (LNG) betrieben wird.  „Bolt“ – die weltweit erste Achterbahn auf einem Kreuzfahrtschiff – ist die Hauptattraktion der „Mardi Gras“. Auf 220 Metern Schiene lässt die erste Hochsee-Achterbahn ihre Passagiere um das Schiff „fliegen“. Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 60 km/h sorgt „Bolt“ für Adrenalin – 57 Meter über dem Meer.

Die „Mardi Gras“ ist das bisher größte Schiff von Carnival Cruise Line und bietet Platz für fast 5300 Passagiere und mehr als 1700 Crew-Mitglieder. Das 180.000 Tonnen schwere Schiff verfügt über sechs verschiedene Themenbereiche mit einer Vielzahl von Speisen, Getränken und Unterhaltungsmöglichkeiten, darunter Restaurants von Emeril Lagasse, Guy Fieri, Rudi Sodamin und seinem Chief Fun Officer Shaquille O’Neal.

Mardi Gras startete vom Kreuzfahrtterminal von Port Canaveral für eine einwöchige Kreuzfahrt mit Zwischenstopps in San Juan, Puerto Rico; Amber Cove, Dominikanische Republik und Nassau, Bahamas. Es ist das fünfte Schiff der Carnival Cruise Line, das den Dienst wieder aufnimmt. Bis Oktober sollen wieder 15 Carnival-Schiffe – mehr als die Hälfte der Flotte den Betrieb aufnehmen.

Hier geht es zur Website

Pin It on Pinterest