Fungi Music

– der traditionelle Klang der Jungferninseln

Fungi Music – ist die offizielle Volksmusik der Jungferninseln. Die Musik hat ihre Wurzeln im afrikanischem Erbe. Als die afrikanischen Sklaven aus ihrer Heimat gerissen wurden, nahmen sie so viel von ihrer Kultur mit, wie sie konnten. So brachten sie die „Bamboulatrommel“ und ihre Tänze mit. Die Fungi Music  entstand auf den Jungferninseln während der Sklaverei und wurde später von Generation zu Generation weitergegeben.

Der Name Fungi stammt aus einem gleichnamigen lokalen Gericht. Es handelt sich um eine auf Maismehl basierendes Speise, die aus verschiedenen Zutaten wie Okra, Zwiebeln und grünem Paprika hergestellt wird. Dieses „Cook-up“ oder Fungi ist eine wohlschmeckende Fusion verschiedener Geschmacksrichtungen.

In ähnlicher Weise ist Fungi-Music eine Mischung aus vielen verschiedenen Instrumenten und Stilen. Eine Fungi Band oder Scratch Band basiert auf der Fusion einer Vielzahl von Instrumenten, von denen viele selbstgemacht sind. Der Takt der Bass-Gitarre ist normalerweise die Basis für eine farbenfrohe Mischung von Klängen und Instrumenten. Weitere Instrumente sind Ukulele, Banjo, Bongos, Gitarre, Key Board, Kalebasse, Waschbrett, Triangel und Saxophon.

Fungi ist auch die Volksmusik der US Virgin Islands, wo es als Quelbe bekannt ist.
Als bekannteste Fungi Music Künstler gelten Elmore Stoutt, der als Meister des Fungi gilt sowie die Gruppe Lashing Dogs.

Pin It on Pinterest