St. Vincent und die Grenadinen hebt alle Reisebeschränkungen auf

St. Vincent und die Grenadinen hat zum 18. September alle Reisebeschränkungen im Zusammenhang mit COVID-19 aufgehoben. 

Ab diesem Zeitpunkt müssen Passagiere, die auf dem Luft- oder Seeweg aus dem Ausland nach St. Vincent und die Grenadinen (SVG) reisen, vor dem Einsteigen in ihren Flug keinen negativen COVID-19-Test oder Quarantänenachweis mehr vorlegen, egal ob sie geimpft sind oder nicht.

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums gab es am Sonntag, den 18. September nur einen aktiven COVID-19-Fall auf der Insel. Seit der Ausrufung der Pandemie im März 2020 wurden in St. Vincent und den Grenadinen insgesamt 116 Todesfälle gemeldet.

Quelle: St. Vincent Times Fotos: Adobe Stock

Pin It on Pinterest