Trinidad begeht den Indian Arrival Day

Der Ankunftstag der Inder, der am 30. Mai auf Trinidad gefeiert wird, erinnert an die Ankunft der ersten indischen Vertragsarbeiter von Indien nach Trinidad im Mai 1845 auf dem Schiff Fatel Razack. Die Fatel Razack brachten nicht nur neue Arbeitskräfte, um die wirtschaftliche Entwicklung von Trinidad zu unterstützen, sondern auch ein neues Volk mit einer neuen Kultur.

Obwohl dieses bedeutsame Ereignis seit vielen Jahren in der ostindischen Gemeinschaft in Trinidad und Tobago gefeiert wird, wurde es erst 1994 zu einem offiziellen Feiertag erklärt. Es hieß Ankunftstag. 1995 wurde er in Indian Arrival Day umbenannt. Jedes Jahr am 30. Mai erinnert der indische Ankunftstag an dieses bedeutsame Ereignis, indem an verschiedenen Stränden in ganz Trinidad und Tobago eine Nachstellung der Ankunft der Fatel Razack inszeniert wird. Es gibt auch Musik und Tanz, und herausragende Mitglieder der Gemeinschaft werden für ihre Beiträge zur Gesellschaft geehrt.

Quelle: #visitTrinidad Fotos: Adobe Stock

Pin It on Pinterest