Dominikanische Republik – Tourismus bricht Vor-Pandemie-Rekorde

Der Tourismusminister der Dominikanischen Republik, David Collado berichtete, dass der Tourismus in der Dominikanischen Republik im November mit insgesamt 519.349 Touristenankünften einen weiteren Rekord aufgestellt habe. Das seien 197 % mehr als im November 2020, 12 % mehr als im gleichen Monat 2019 und 7 % mehr als im November 2018, dem laut offiziellen Angaben das beste Jahr für den dominikanischen Tourismus.

„Wir erleben den besten Monat November in der Geschichte des Tourismus in der Dominikanischen Republik“, sagte Collado während einer Pressekonferenz. Zwischen Januar und November 2021 haben 4,26 Mio Touristen die Karibikinsel besucht. Das seien 73 % des Tourismus des Landes im Vergleich zum gleichen Zeitraum Januar-November 2019. Collado, begleitet vom Präsidenten des Hotel- und Tourismusverbands der Dominikanischen Republik (Asonahores), Rafael Blanco Tejera erklärte, dass 53% der Touristen am Flughafen Punta Cana angekommen seien und 23% US-Staatsbürger waren.

Das Tourismusministerium berichtete in diesem Zusammenhang, dass im November 61.915 Kreuzfahrtpassagiere in 51 Kreuzfahrtschiffen in der Dominikanischen Republik ankamen, davon 49.189 über den Kreuzfahrthafen Amber Cove.

Quelle: Listin Diario

Pin It on Pinterest