Seabourn startet ab Juli wieder ab Barbados

Die Kreuzfahrtlinie plant einen Neustart von der Karibikinsel Barbados aus. Ab dem 18. Juli 2021 wird Seabourn mit dem Schiff Odyssey siebentägige Kreuzfahrten von Barbados in die südliche Karibik mit Zwischenstopps in Häfen wie Antigua, den Britischen Jungferninseln, Dominica, Grenada, St. Lucia, St. Maarten und St. Kitts durchführen. Es gibt auch eine 14-Tage-Option, die zwei unterschiedliche 7-Tage-Reiserouten kombiniert.

Es sei geplant, in diesem Herbst weiteren Anlaufhäfen wie St. Vincent und die Grenadinen, Martinique und Guadeloupe mit in das Programm aufzunehmen.

Alle Kreuzfahrten sind nur für Gäste geöffnet, die vollständig gegen Corona geimpft wurden. Dies bedeutet, dass mindestens 14 Tage nach der ersten (bei Einzelimpfstoffen) oder zweiten Dosis (bei Zwei-Impfstoffen) eines zugelassenen Impfstoffs.

Mehr Infos unter  hier geht es zur Website

Pin It on Pinterest