Karibische Gerichte ganz einfach zu Hause zubereiten!

Die Karibik ist nicht nur als traumhaftes Urlaubsgebiet bekannt, sondern auch für ihre leckere Küche. Sie ist eine historisch gewachsene „Fusionsküche“, in der sich die Einflüsse der wechselvollen Geschichte der Karibik mit den regional vorhandenen und über die Jahrhunderte eingeführten Zutaten verbindet.  In der karibischen Küche vereinen sich Aromen der indianischen Wurzeln, der europäischen Kolonialmächte, der afrikanischen Sklaven und asiatischer Kontraktarbeiter zu einem einzigartigen Geschmackserlebnis. Die karibische Küche ist zudem leicht, sehr aromatisch, glutenarm, vielseitig sowie einfach und schnell zubereitet.

Zeit also, diese leckere Küche einfach mal zu Hause auszuprobieren. Wie wäre es zum Beispiel mit original jamaikanischem Jerk Shrimps,  Huhn nach Adobo Art aus Puerto Rico, mit Achiote mariniertem Fischfilet aus der Dominikanischen Republik oder einem echten vegetarischen Gemüse-Colombo nach Art der Rastafari in Jamaika. Mit den 4 karibischen Würzmischungen aus unserem Onlineshop machen wir karibisch kochen ganz einfach. Was man sonst noch braucht, findet man meist sogar beim Discounter um die Ecke. Die Zubereitung selbst ist ganz einfach. Die entsprechenden Rezepte gibt es unter Karibische Küche auf dieser Homepage.

Adobo Gewürzsalz

Adobo ist ein Klassiker der karibischen Küche. Das auf die Einflüsse der Spanier zurückgehende Gewürzsalz besteht aus einer fein abgestimmten Mischung aus Knoblauchpulver, Zwiebelpulver, Oregano, Kurkuma, schwarzer Pfeffer, geräucherter Chili, Meersalz. Ursprünglich wurde es vor allem zum Marinieren von Fleisch verwendet. Es wird aber auch zum Würzen von Saucen, Suppen und Marinieren von gegrilltem Gemüse genutzt.

Insbesondere in der Küche der Dominikanischen Republik ist es weit verbreitet. Aber auch auf vielen anderen Karibikinseln sind Huhn, Schwein, Fisch oder Gemüse mariniert mit Adobo und damit gewürzte Topfgerichte fester Bestandteil der einheimischen Küche.

 

Jerk Würzmischung

Es wird kaum ein Besucher Jamaikas geben, der nicht in den Genuß von Jerk ob als Huhn, Schwein oder Shrimps gekommen sein dürfte. Die einzigartige Würzmischung verzaubert allerdings nicht nur den Geschmack des wohl bekanntesten  jamaikanischem Streetfood. Der einzigartige Gewürzklassiker besteht aus Zwiebel- und Knoblauchpulver, Cumin, Piment, grüner Chili, Thymian, Zimt, schwarzer Pfeffer, Nelke, Muskat sowie braunem Zucker und Salz. Es verleiht insbesondere Fleisch, Fisch und Meeresfrüchten bereits beim Marinieren ein einzigartiges Aroma. Es ist aber auch als Grillgewürz, zum Marinieren von Gemüse sowie zum Würzen von Suppen, Chili und Bowls geeignet.

Auf Jamaika wird traditionell mit Jerk mariniertes Fleisch insbesondere von Huhn oder Schwein sowie Meeresfrüchte bei niedriger Temperatur zugedeckt auf offenen Grills über Pimentholz gegart. Dabei wird auch nicht mit Chili gespart, dessen ursprüngliche Schärfe sich durch die Hitze allerdings deutlich mildert. Unsere Jerk Mischung ist nur leicht scharf, kann aber beliebig und am besten durch frisch gehackte Chilis der gewünschten Schärfe „aufgepeppt“ werden. 

Achiote Würzmischung

Das einzigartige, karibische Spezialgewürz mit dem „Superfood“ Annatosamen besteht neben diesen aus Knoblauch- und Zwiebelpulver, Koriander, Oregano, Cumin, schwarzem Pfeffer, Piment und Meersalz. Es verleiht insbesondere Fleisch, Fisch und Meeresfrüchten nicht nur ein einzigartiges Aroma, sondern auch eine kräftig rote Farbe. Es ist ideal für das Marinieren von Fleisch, Fisch, Meeresfrüchten und Gemüse sowie zum Würzen von Suppen und Salaten geeignet.

Das ursprünglich aus Mexiko und Mittelamerika stammende Gewürz war bereits mit gutem Grund bei den Mayas ein „Wundermittel“ nicht nur zum Würzen von Speisen, sondern auch als Heilmittel zur Verdauungsförderung, zum Färben von Bekleidung und Haare sowie als Sonnen- und Insektenschutz weit verbreitet. Annatosamen enthalten jede Menge Xantophille und Carotinoide, die freien Radikalen im Körper den Kampf ansagen. Die Achiote Würzmischung wird in der gesamten Karibik insbesondere für Fleisch- und Fischgerichte verwendet.

Colombo Gewürzmischung

die karibische Variante des Curry besteht aus Koriandersamen, Cumin, weiße Mohnsamen, braune Senfsamen, Nelken, schwarzem Pfeffer, Pimentkörnern, Kurkuma und gemahlenem Ingwer. Sie ist deutlich milder als die meisten indischen Curry-Varianten. Ein „Colombo“ ist wie sein indischer Pendant meist ein Topfgericht aus Fleisch, Fisch oder Gemüse.

Die ursprünglich von Kontraktarbeitern aus Indien und Sri Lanka in die Karibik gebrachte Gewürzmischung hat sich von Trinidad und Tobago aus fast in der gesamten Karibik verbreitet. Besonders beliebt ist sie im französisch geprägten Teil der Karibik und wurde ursprünglich vor allem für Fleischgerichte aus Ziege verwendet. Eine besondere Rolle spielt die Gewürzmischung in der überwiegend vegetarischen Küche der Rastafari auf Jamaika.

Dann nichts wie ran und überraschen Sie sich selbst oder Ihre Gäste mit dem feinen Geschmack der karibischen Küche. Mit unseren 4 Gewürzmischungen nach Originalrezepturen aus der Karibik garantiert ohne Junk, Chemie und Geschmacksverstärkern und wenigen Zutaten zaubern Sie sich und im Handumdrehen die leckersten Gerichte aus der Region – gleich ob mit Fleisch, Fisch oder vegetarisch bzw. vegan immer ein kulinarischer Hochgenuss.

Jede Menge Rezepte und Anregungen finden Sie unter https://www.caribbean-embassy.de/category/karibik-themen/kulinarik-karibische-kueche/ und die Gewürzmischungen gibt es in unserem Onlineshop unter https://www.caribbean-embassy.de/shop/

Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit

Pin It on Pinterest