Barbados ändert seine Reiseprotokolle auch für Touristen aus Deutschland, der Schweiz und Österreich

Barbados hat aufgrund der aktuellen Lage seine Reiseprotokolle für Besucher aktualisiert.

Die neuen Regelungen sehen die Vorlage eines negativen COVID-19-PCR-Tests innerhalb von drei Tagen vor Ankunft für alle Besucher aus Ländern mit mittlerem und hohem Risiko vor. Derzeit wird die Schweiz und jüngst auch Österreich als Gebiet mit hohem Risiko und Deutschland als Gebiet mit mittlerem Risiko eingestuft. Die Risikoeinschätzung der Länder wird alle 2 Wochen erneuert.

2-3 Tage nach der Ankunft in Barbados werden zudem alle Reisenden aus Ländern mit mittlerem und hohem Risiko erneut, vor Ort in Barbados getestet. Während der ersten beiden Tage ihrer Reise sind die Besucher auf das Gelände ihres Hotels, Resorts oder ihrer Villa beschränkt, bis sie ihren zweiten COVID-19-Test absolviert haben. Sobald der zweite Test negative ist, entfällt die Aufenthaltsbeschränkung.

Zudem fordert Barbados auch eine Selbstüberwachung für alle Reisenden mit täglichen Selbsttemperaturprüfungen, deren Ergebnisse den öffentlichen Gesundheitsteams von Barbados per Anruf oder Textnachricht mitgeteilt werden müssen. Die Überwachung dauert sieben Tage oder die Dauer der Reise, wenn diese kürzer ist. Die genauen Reisebestimmungen finden Sie hier als PDF-Dokument in Deutsch

Weitere Informationen und eine Liste der Hotels und Villen finden Sie hier https://www.visitbarbados.org/covid-19-travel-guidelines-2020

Pin It on Pinterest