Arbeiten und Lernen im Luxushotel in der Karibik

Corona hat die Art und Weise verändert, wie viele von uns arbeiten. Für die, die es aus der Ferne tun können, ist es noch verlockender geworden, Arbeiten und Urlaub in der Karibik zu verbinden. Nach den Starts von Work-from-Home-Programmen durch Reiseziele wie Bermuda und Barbados hat jetzt auch ein großes Hotelunternehmen eine eigene Version auf den Markt gebracht.

Mit seinem Programm „Work & Learn from Paradise“ bietet der All-Inclusive-Anbieter Playa Hotels and Resorts ein Programm für Gäste an, die mindestens 14 Nächte in einer Auswahl von Hotels in Punta Cana (Dominikanische Republik), Cancun (Mexiko) und Montego Bay (Jamaika) verbringen. Zu den teilnehmenden Hotels gehören das Hyatt Ziva Cancun, das Hyatt Ziva Cap Cana, das Hyatt Ziva Rose Hall sowie das Hyatt Zilara Cancun sowie das Sanctuary Cap Cana.

Der Kern des Programms ist ein längerer, verbesserter Aufenthalt mit reduzierten Preisen. Es umfasst auch dedizierte, gemeinsam genutzte Büroräume mit Highspeed-WLAN, kostenloser Wäscheservice, IT-Support vor Ort, drei Trainingseinheiten mit einem Personal Trainer sowie zwei Wellnessanwendungen pro Woche, privater Cabana-Zugang am Samstag und Sonntag als auch kostenlose Spanischkurse in Mexiko und der Dominikanischen Republik. Natürlich ist das gesamte Programm all-inclusive und wird ab 149 US-Dollar pro Person und Tag angeboten.

Das Angebot gilt für Buchungen bis zum 8. Dezember und Aufenthalte von mindestens 14 Tagen bis 22. Dezember 2020. Weitere Informationen zu Work from Paradise Programm gibt es unter https://www.playaresorts.com/workfromparadise.

Pin It on Pinterest