Eleuthera – Disney Cruise Line beginnt Bau eines Resorts

Disney Cruise Line (DCL) baut ein neues Resort auf der Bahamasinsel Eleuthera. Das als Lighthouse Point bekannte 751 Hektar große Resort soll Ende 2022 oder Anfang 2023 eröffnet werden. Gpelant sind Suiten im Bungalow-Stil inmitten grüner Palmen, Pfade zum Erkunden und lange Strecken mit weißen Sandstränden. Die Kosten für die Eröffnung des Resorts, einschließlich Grundstückskauf und Bau, sollen zwischen 250 und 400 Millionen US-Dollar liegen.

Die Arbeiten am Projekt von Disney Cruise Line in Lighthouse Point haben bereits begonnen. Das Unternehmen gab bekannt, dass alle erforderlichen Umweltgenehmigungen vorliegen würden, um das Projekt am südlichen Ende von Eleuthera voranzutreiben.

„Wir sind so dankbar für die Unterstützung, die wir in den letzten Jahren von der Bevölkerung und der Regierung der Bahamas erhalten haben. Aufgrund Ihres Engagements und Feedbacks haben wir das Projekt weiter zu etwas geformt, auf das wir alle stolz sein können. Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass wir jetzt alle erforderlichen Genehmigungen von der Regierung der Bahamas erhalten haben, um unsere Arbeit am Lighthouse Point aufzunehmen“, sagte Thomas Mazloum, Präsident von Disney Cruise Line, im Newsletter. „Während wir anfangen, bleiben wir unseren Leitprinzipien verpflichtet: Schaffung nachhaltiger wirtschaftlicher Möglichkeiten für die Bahamas, Schutz und Erhalt der natürlichen Schönheit der Stätte, Feier der bahamaischen Kultur und Beitrag zur Stärkung der Gemeinschaft in Eleuthera. Wir freuen uns, diese wichtige Arbeit mit Ihnen voranzubringen, und werden Sie weiterhin über unsere Fortschritte und Ihre Beteiligungsmöglichkeiten auf dem Laufenden halten.“

DCL versprach zunächst, während des Baus 120 lokale Arbeitsplätze zu schaffen, sagte jedoch, dass die Zahl nun während der Bauzeit voraussichtlich 300 überschreiten wird. Obwohl Disney zugesagt hat, ein Viertel des gekauften Landes an die bahamaische Regierung zu spenden, wurde das Projekt kontrovers diskutiert, da lokale und internationale Umweltschützer die Regierung aufgefordert haben, das Projekt nicht zu genehmigen, aus Angst vor den Auswirkungen, die die Einführung von Kreuzfahrten haben wird das empfindliche Ökosystem von South Eleuthera.

Quelle: The Nassau Guardian

Pin It on Pinterest