Dominicas World Creole Music Festival

Dominica mausert sich mehr und mehr zu einem musikalischen Event-Hotspot in der Karibik. Vom 28. – 30. Oktober 2022 lädt die Insel wieder zum World Creole Music Festival. Jede Menge Größen der karibischen Musikszene werden erwartet und dürften Rhythmus und Stimmung auf die Bühne bringen. 

Das Festival hat sich aufgrund der stetig steigenden Besucherzahlen, der Berichterstattung in den Medien und des hervorragenden Rufs des Festivals unter Künstlern zu einem der wichtigsten Ereignisse im karibischen Festivalkalender entwickelt. Damit ist Dominicas World Creole Music Festival, das die kreolische Musikkultur der kreolischsprachigen Länder der Karibik, Europas und Afrikas feiert, zu einer der wichtigsten jährlichen karibischen Veranstaltungen geworden.

Als Musikgenre ist die kreolische Musik vielfältig in Stil und Rhythmen und reicht vom ansteckenden Bouyon und Cadence-Lypso aus Dominica bis zum haitianischen Kompas und dem französischen Antillen-Zouk. Mehrere andere musikalische Idiome, darunter afrikanische Rhythmen wie Soukouce, sowie Zydecco aus New Orleans, haben sich bei diesem Festival manifestiert. Auch andere karibische und weltmusikalische Formen haben sich auf den Bühnen der WCMF etabliert, darunter Dancehall/Reggae, Soca und Calypso sowie Salsa. 

Die Veranstaltung, die den unverwechselbaren und einzigartigen Geschmack des kreolischen Erbes der Welt symbolisiert, findet traditionell am letzten Wochenende im Oktober statt, ist Teil der Feierlichkeiten zu Dominicas Unabhängigkeitsaktivitäten und fällt mit dem International Creole Day zusammen. 

Hier gibt es mehr Infos

Fotos: WCMF, Dominica Events und Adobe Stock

Pin It on Pinterest