Cornbred & Purple Potato Salad – beliebte Weihnachtsbeilagen der Caymanians

Was ist man traditionell auf den Canyman Islands zu Weihnachten? Da steht ganz vorne der klassische Rinderbraten oder die geschmorte Schildkröte nach Cayman Art. Als Beilagen sind süße Kochbananen und immer öfter der US-Import Mac & Cheese (Makkaroni mit Käse) auf den Weihnachts-Esstischen zu finden. Was aber in keinem Fall beim Festmahl fehlen darf ist Cornbred (Maisbrot) auf Cayman Art sowie Purple Potato Salad (rosa Kartoffelsalat) – sensationell lecker und vielleicht auch eine Anregung für ihr nächstes Festessen.

Cornbred Maisbrot nach Cayman-Art

Zutaten

2 Tassen feines Maismehl
3 Tassen Allzweckmehl
4 TL Backpulver
2 TL Back-Soda (Backnatron)
1 TL Salz
1 1/2 Tassen brauner Zucker
2 TL Zimt
1 TL Muskatnuss
2 große Eier
250 g Butter oder Margarine
2 1/2 Tassen Kondens- oder Kokosmilch
2 TL Vanille

Zubereitung

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Backform einfetten und beiseite stellen. Alle trockenen Zutaten zusammen durch ein Sieb geben in eine Schüssel geben. Die feuchten Zutaten hinzufügen und alles gut vermischen. Den Teig in die vorbereitete Form gießen und eine Stunde backen oder ein eingestochener Zahnstocher oder Holzspieß sauber aus dem Teig herauskommt. Beginnen Sie mit der Überprüfung bereits nach etwa 45 Minuten, um ein Überbacken zu vermeiden.

Pink Potato Salad (Lila Kartoffelsalat)

Zutaten für 6 Personen

6 festkochende Kartoffeln, geschält und gewürfelt
1 1/2 Tassen Rote Bete, vorgegart, abgetropft und gewürfelt
1 mittelgroße Zwiebel, fein gehackt
4 Gewürzpaprika (rot und grün, entkernt und fein gewürfelt)
1 Tasse Mayonnaise oder Salatcreme
Salz und Pfeffer zum würzen
Optional: Senf Dijon oder mittelscharf

Zubereitung

Kartoffeln schälen, würfeln und in Salzwasser kochen, bis sie weich sind. Das Wasser abgießen und die Kartoffelwürfel abkühlen lassen, bis sie wenigstens lauwarm sind. Zwiebel- und Paprikawürfel unter die Mayonnaise (und ggf. Senf) mischen und zu den Kartoffeln geben. Zum Schluss die rote Bete dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und alles gut vermischen. 

Der Salat kann lauwarm oder gekühlt serviert werden. Die Kartoffeln können auch durch Brotfrüchte ersetzt werden.

Pin It on Pinterest