Bereits 20 Fluggesellschaften testen IATA Travel Pass

Der Travel-Pass der International Air Transport Association (IATA) ist eine Smartphone-App, mit der Reisende fälschungssicher Impf- und Testzertifikate abspeichern und bei Airlines und Einreisebehörden bei Bedarf vorzeigen können. Damit sollen Flugreisen unter den Bedingungen der Corona-Pandemie erleichtert und Quarantänen möglichst vermieden werden. Die Daten sollen dabei unter der Kontrolle der Passagiere bleiben, versichert der Verband. Darüber hinaus können sich Passagiere in der App auch über die aktuellen Corona-Einreise- und Gesundheitsbestimmungen in ihren Reise-Destinationen informieren.

Die IATA hat die App entwickeln lassen und bereits mit Piloten der British-Airways-Mutter IAG getestet. Auch die Deutsche Lufthansa ist nach eigenen Angaben an dem Projekt beteiligt, prüft bislang aber noch die Einführung für bestimmte Passagiergruppen.

Die App ist bereits für Android und als  iOS-Version verfügbar. Allerdings funktioniert sie aktuell nur mit einem Einladungscode einer der am Probelauf teilnehmenden Fluggesellschaften.

IATATeilnehmende Fluggesellschaften an der IATA Travel Pass-App

So funktioniert die der Prozess!

Grundsätzlich will IATA die Technologie sämtlichen Fluggesellschaften zur Verfügung stellen. Für Reisende ohne Mobiltelefon soll es aber auch künftig papierbasierte Alternativen geben.

Hier geht es zum Video

Quelle: IATA Website

Pin It on Pinterest