Antigua Sailing Week 2021 abgesagt – nur virtueller Event geplant

Die Anguilla Sailing Week, eines der bekanntesten Regatten der Karibik wurde jetzt zum zweiten Mal wegen der Pandemie abgesagt. Die Entscheidung für die Stornierung wurde nach eingehender Prüfung der Verpflichtungen der Teilnehmer gegenüber Charterunternehmen, Hotels und Villenunternehmen, Schifffahrtsunternehmen sowie unter Berücksichtigung internationaler Reisebeschränkungen getroffen.

Die diesjährige virtuelle Ausgabe dreht sich um den „Sailing Week Sunday“, eine virtuelle Veranstaltung mit Geschichten, Interviews und Unterhaltung live aus Antigua. Die zweistündige Veranstaltung findet am 25. April 2021 auf den Facebook- und YouTube-Konten der Antigua Sailing Week statt. Mehr unter http://facebook.com/Sailingweek

„Die Antigua Sailing Week ist ein Flaggschiff für Antigua und Barbuda und spielt eine wichtige Rolle in der Yachting-Säule unserer Tourismus-Marketing-Strategie. Diese Veranstaltung ermöglicht die Schaffung von Arbeitsplätzen und Einnahmen. Daher setzt sich die Tourismusbehörde von Antigua und Barbuda weiterhin für die Unterstützung der Antigua Sailing Week ein “, sagte Colin C. James, CEO der Tourismusbehörde von Antigua und Barbuda.

Teilnehmer auf der Teilnehmerliste für 2021 können sich dafür entscheiden, dass die Teilnahmegebühren auf 2022 übertragen werden. Die Antigua Sailing Week 2022 ist für den 30. April bis 6. Mai geplant. Sie müssen sich jedoch über die Startseite für 2022 anmelden. Hier gibt es mehr Infos

Weitere Informationen finden Sie unter Antigua Sailing Week.

Pin It on Pinterest