NCL Cruises nimmt Kreuzfahrtbetrieb erst 2021 wieder auf

Ein weiterer, großer Kreuzfahrtanbieter – die Norwegian Cruise Line Holdings (NCL) hat die Aussetzung des Schiffsbetriebs bis zum 31. Dezember dieses Jahres verlängert und alle bis dahin geplanten Reisen abgesagt. Somit werden die Schiffe der drei Konzernmarken Norwegian Cruise Line, Oceania Cruises und Regent Seven Seas Cruises erst 2021 wieder in See stechen.

Strenge Auflagen durch die CDC

Nach dem Auslaufen der so genannte No Sail Order der US-amerikanischen Gesundheitsbehörde CDC Ende Oktober wurde die Wiederaufnahme des Kreuzfahrtbetriebes der Reedereien in den USA mit strengen Auflagen verbunden, deren Umsetzung nach Schätzungen mindestens 45-60 Tage dauern wird. Im vergangenen Oktober hatte bereits ein anderer Kreuzfahrt-Riese – die Carnival Cruises – angekündigt, die Fahrten bis Ende des Jahres auszusetzen.

Originalbeitrag: Touristik Aktuell https://www.touristik-aktuell.de/nachrichten/news/datum////ncl-setzt-schiffsbetrieb-bis-2021-aus/

Pin It on Pinterest