Kaimaninseln – erlauben Kreuzfahrtschiffe erst wieder 2021

Der Kreuzfahrttourismus wird erst im nächsten Jahr auf die Kaimaninseln zurückkehren. Der amtierende Direktor der Hafenbehörde, Joseph Woods, bestätigte, dass die Regierung der Kaimaninseln ihr Verbot von Kreuzfahrtschiffen bis zum 31. Dezember verlängert.

In seiner kurzen Mitteilung sagte Woods: „Nach sorgfältiger Prüfung hat die Regierung der Kaimaninseln die Entscheidung getroffen, dass sie im gegenwärtigen globalen Umfeld in Bezug auf die Coronavirus-Pandemie die Wiederaufnahme des Kreuzfahrttourismus auf den Kaimaninseln für die unmittelbare Zukunft nicht zulassen kann . ” Die Regierung der Kaimaninseln hatte bereits am 16. März aufgehört, Kreuzfahrtschiffe anlegen zu lassen.

Die Entscheidung, Kreuzfahrtschiffe bis zum Jahresende zu schließen, folgt einer Entscheidung des Kabinetts vom vergangenen Freitag, die Grenzschließungen von Cayman bis zum 1. Oktober zu verlängern.

Im vergangenen Monat wurde eine schrittweise Wiedereröffnung der Grenzen angekündigt. Reisende, die drei Tage vor ihrer Ankunft auf der Insel auf COVID-19 negativ getestet wurden, mussten ein BioButton-Überwachungsgerät tragen und sich fünf Tage lang selbst isolieren. Falls sie dies ablehnen müssen sie für 14 Tage einer von der Regierung verwalteten Einrichtung in Quarantäne.

Die Kaimaninseln hatten seit dem 13. Juli keinen neuen positiven COVID-19-Fall mehr. Am Mittwoch wurde durch die Panamerikanische Gesundheitsorganisation (PAHO) die Übertragungsrate für das Land von „sporadisch“ auf „keine Fälle“ gesetzt.

Premier Alden McLaughlin begrüßte die Änderung des PAHO-Status und sagte: „Ich freue mich, dass Cayman jetzt von PAHO, einem der wenigen Länder der Welt, das diesen Status erreicht hat, für COVID-19-frei erklärt wurde. Dies ist ein Beweis für die sorgfältige Überlegung, die fachkundige Beratung und die wirksame Umsetzung der Regierungsstrategie in Verbindung mit der Zusammenarbeit der Öffentlichkeit. “

In Cayman war der erste registrierte Fall von Coronavirus ein italienischer Passagier des Kreuzfahrtschiffes Costa Luminosa, der nach einem Herzinfarkt zur medizinischen Behandlung an Land ging. Später wurde bei ihm COVID-19 diagnostiziert und er starb im Krankenhaus.

Originalbeitrag: Cayman Compass, https://www.caymancompass.com/2020/08/13/cruise-ships-banned-until-2021/

Pin It on Pinterest